Privatsphäre? Twitter weiß, wo du bist

Bei einigen sozialen Netzwerken und Apps Twitter, FourSquare, Instagram und Facebook hast du die Möglichkeit, an einem öffentlichen Ort wie Restaurant, Bar, Museum, Geschäft, deine Geodaten online freizustellen. Es besteht auch die Möglichkeit, deinen eigenen Standort in Tweets oder Beiträge einzufügen. Diese Entscheidung triffst du selbst. Es ist aber gut zu wissen, dass Twitter die … Weiterlesen

Gesundheits-Überwachung via Smartwatch, Fitbit & Co: der nächste Albtraum für deine Privatsphäre!

Smartwatches und andere Wearables werden als Must-have für alle gesundheitsbewussten Tech-Fans gehandelt. Die Geräte mögen zwar wertvolle Daten zu Bewegung, Ernährung & anderen Themen liefern. Sie bergen aber auch ziemliche Risiken für unsere Privatsphäre. Schon jetzt sind Wearables wie Fitbits etc. sehr beliebt. Und diese Beliebtheit wird weiter steigen. In ein paar Jahren könnten sich … Weiterlesen

Toxic Doxing: Das um sich greifende Sammeln privater Dokumente und Informationen hat Datenschützer auf den Plan gerufen

Doxing oder doxxing ist ein fieser und toxischer Trend. Dabei werden private Dokumente und Informationen gesammelt mit dem Ziel, sie irgendwann publik zu machen. Wie du dir vorstellen kannst, dient die Veröffentlichung nicht dazu, dass dein Image sich verbessert und du gut dastehst. Sie dient dazu, dass du in ein schlechtes Licht gerückt wirst. Wie … Weiterlesen

Privatsphäre deaktiviert: Die meisten Android-Apps für Kinder enthalten Tracker

Heutzutage verwenden Kinder Mobilgeräte mindestens eine Stunde pro Tag. Aber nur wenige Eltern machen sich Gedanken darüber, welche Werbeinhalte in Kinder-Apps integriert sind. Eine weitere Gefahr besteht darin, dass Tausende der beliebtesten kostenlosen Kinder-Apps im Google Play-Store junge Nutzer auf illegale Weise verfolgen können, also ohne Elternerlaubnis. Laut einer Studie von Forschern der University of … Weiterlesen

Provider übertreiben es mit „freiwilliger Vorratsdatenspeicherung“: Daten bis zu 6 Monate aufbewahrt!

Was vorgegeben ist und was in Wirklichkeit abläuft, ist oft nicht dasselbe: So auch bei der Speicherung deiner Daten durch deinen Provider. Eigentlich wird diesen nahegelegt, IP-Adressen & Co binnen sieben Tagen zu löschen. Tatsächlich halten sich viele nicht an diese Regelung und speichern die Daten bis zu 6 Monate lang. Diese weit überzogen interpretierte … Weiterlesen

„Illegaler, unmoralischer und obszöner Content“: Aus für Instagram im Iran?

Wir sind es gewohnt, im Internet zu surfen, wie es uns beliebt. Iranische User können davon nur träumen. Sowohl Facebook als auch Twitter sowie der iranische Messengerdienst Telegram sind allesamt verboten und können nur mehr mit einem VPN genutzt werden. Jetzt wurde auch Instagram auf die Indexliste gesetzt, da es laut iranischer Staatsanwaltschaft „illegalen, unmoralischen … Weiterlesen

US-Plattform „Predictim“ sucht mittels KI den „perfekten Babysitter“: Für Datenschützer ein No-Go

Irgendwie verständlich. Der Babysitter für den Nachwuchs sollte perfekt sein. Aber ein eigenes KI-System, das Social Media-Aktivitäten der Kandidaten untersucht und dann nicht wirklich nachvollziehbare Empfehlungen ausspricht? Die amerikanische Plattform „Predictim“ bietet genau diesen Dienst an – sehr zum Missfallen von Datenschützern und KI-Kritikern. Sämtliche Social Media-Postings werden geprüft Man nehme die Tausenden Postings von … Weiterlesen

Welche Technologien werden unserer Privatsphäre im Überwachungs-Zeitalter am gefährlichsten?

Viele der innovativen heutigen Technologien helfen uns dabei, unsere Online-Privatsphäre zu schützen – man denke nur an VPNs, Verschlüsselung oder Tor. Aber Technologie kann leider auch das genaue Gegenteil bewirken und Spionen bei unserer Überwachung helfen. Aber welche davon sind am gefährlichsten? Und wie können wir uns vor ihnen schützen? Car-Sharing-Apps In deinem eigenen Auto … Weiterlesen

Google: Gesichtserkennung soll nur mehr an vertrauenswürdige Käufer gehen

Ungewöhnlich – aber Google möchte sich tatsächlich für mehr Privatsphäre und Schutz der Bürgerrechte einsetzen. In einem aktuellen Blogeintrag gibt der Konzern an, „Missbrauch und schädliche Folgen“ durch eingehende Prüfung von potenziellen Käufern vorbeugen zu wollen. Das Wohle der Allgemeinheit stehe an erster Stelle, auch bei Gesichtserkennung. Google möchte nämlich Probleme lösen, anstatt sie zu … Weiterlesen

Datenmisere bei Amazon: Private Sprachaufzeichnungen von Spionin Alexa wurden Fremden weitergegeben

Es war nur eine Frage der Zeit, bis es passiert: c’t hat jetzt einen ersten echten Spionage-Fall durch Amazons Alexa aufgedeckt – der noch dazu vertuscht wurde. So sollen 1.700 Sprachaufzeichnungen höchst privater Natur an andere Nutzer gegangen sein. Über dieses Datendestaster informiert wurden die Betroffenen nicht. Da steht sie still und ruhig. Und zeichnet … Weiterlesen

Snowden, Winner & Co: Berühmte Whistleblower und ihr Schicksal

Ohne sie bliebe Vieles im Verborgenen: Whistleblower haben es sich zum Auftrag gemacht, die Öffentlichkeit über geheim gehaltene Missstände zu informieren – sei es Korruption, heimliche Überwachung, Datenmissbrauch und was es noch alles gibt. Die Strippenzieher hinter diesen Taten – wie beispielsweise die NSA – würden natürlich lieber alles top-secret halten. Entsprechend schwer ist das … Weiterlesen

Weltweit erstes abhörsicheres Quantennetzwerk: grosser Schritt im Kampf gegen Überwachung

Absolute Privatsphäre und Kommunikation im Internet, die wirklich niemand belauschen kann: Diesem Ziel sind österreichische Wissenschaftler jetzt sehr viel näher gekommen. Die Forscher haben das allererste abhörsichere Quantennetzwerk realisiert, das eine komplett private Unterhaltung zwischen vier Nutzern ermöglicht – Überwachung ausgeschlossen! Spionage und Überwachung stehen heute leider an der Tagesordnung – sei es durch Hacker, … Weiterlesen