Zum Abschied freigegeben: Sagt die NSA ADIEU zum US-Überwachungsprogramm?

Viel genützt, viel kritisiert und nun plötzlich zum Abschied freigegeben. US-Überwachung hat es wirklich in sich. Das ist seit Edward Snowdens Enthüllungen bekannt. Nun ist die NSA aber von ihrem Überwachungsprogramm, das zur Überwachung von Telefonaten diente und fleißig Metadaten sammelte, angeblich nicht mehr zufrieden. Das Wall Street Journal berichtete bereits über das nahende Ende.

Es ist wohl in der Natur der Sache, dass Geheimdienste im Geheimen operieren. Dies ist nun bei PRISM wohl nicht mehr der Fall. Durch Whistleblower und wachsende Informationsflut ist offensichtlich viel zu viel bekannt geworden. Wie nun bekannt wurde, habe man aber bereits vorher Zweifel an der Telefonüberwachung gehabt.

Hürden über Hürden

Da drängt sich wohl dem einen oder anderen die Vermutung auf, dass mehr hinter der Sache stecken könnte. Das viel genützte Überwachungsprogramm ist plötzlich nicht mehr gut genug? Oder war es einfach nicht mehr geheim genug. Egal ob das jetzt die beste Image-Kampagne der letzten Jahre ist, oder die NSA sich tatsächlich anderen Agenden widmen wird, bleibt abzuwarten. Gemäß dem Wall Street Journal seien wohl die logistischen und juristischen Hürden zu groß.

Newcomer

Das Programm kann daher eher nicht verlängert werden. Wer wohl der Nachfolger werden wird? Oder wird Prism sein eigener Nachfolger sein? Mit einem völlig neuen, jüngeren, besseren und selbstverständlich ganz geheimen Gesicht? Eventuell mit einem neuen Namen. Psst. Ganz geheim. Alles natürlich reine Spekulation. Wie es in den USA diesbezüglich nun weitergehen wird, ist eine politische Entscheidung. Fakt ist, dass der Ruf nach Befreiung von einem zerrütteten Image immer lauter wird. Die Geister der Vergangenheit stören da jetzt einfach irgendwie. So ganz nach dem Motto: „Wir machen eine Reise, aber du kommst nicht mit!“

Fazit

Egal ob PRISM oder ein anderes Überwachungsprogramm. Dieses Thema wird uns noch lange begleiten. Omnipräsente Kontrolle, Überwachung und Datentransparenz. Mit einem VPN kannst du dir den Weg zurück in die Anonymität erkämpfen. Jedes Detail weniger über dich im Netz, ist sehr viel wert. Lass dir die Überwachung nicht einfach so gefallen. Schütze deine Daten!

Quelle: https://www.heise.de; Foto: pixabay.com

 


Erstellt am: 10. Mai 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Allgemein
Lifehack: So kannst du prüfen, ob eine Google Chrome Erweiterung sicher ist

Lifehack: So kannst du prüfen, ob eine Google Chrome Erweiterung sicher ist

Es gibt viele Google Chrome Erweiterungen, die uns das Leben leichter machen – aber es lauern auch alte, gefährliche Exemplare auf uns. Im heutigen Lifehack zeigen wir dir, worauf du beim Downloaden achten musst. Chrome-Erweiterungen können gefährlich sein! Chrome-Erweiterungen sind keine schlechte Sache. Sie können uns dabei helfen, lästige Anzeigen in Schach zu halten, besser zu schreiben, Geld zu sparen etc. Aber genauso wie bei den Android Apps im Google Play Store gibt es leider zahlreiche Erweiterungen, die nicht das ...
Weiterlesen …
Lifehack: So entsperrst du Webseiten auf der ganzen Welt

Lifehack: So entsperrst du Webseiten auf der ganzen Welt

Du bist im Ausland und kannst eine Newsseite nicht erreichen? Oder dein Administrator im Büro hat gewisse Webseiten gesperrt? Genau in diesen Fällen hilft dir unser heutiger Lifehack: Entsperre Webseiten, egal wo du bist – mit unserem FREEPROXY Server! Inhaltsverzeichnis Freier Zugang zum Internet für alle! Internetzensur? Geht gar nicht! Jeder Mensch auf der ganzen Welt hat ein Recht darauf, im Internet zu surfen, wie er mag. Nun gibt es aber restriktive Länder, die starke Zensur ausüben und viele Webseiten ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Lifehack: So synchronisierst du deine Bookmarks aus verschiedenen Browsern

Lifehack: So synchronisierst du deine Bookmarks aus verschiedenen Browsern

Du verwendest verschiedene Browser und hast deine Bookmarks somit überall verteilt? Das ist ziemlich mühsam – aber es gibt eine Möglichkeit, alle Lesezeichen zu synchronisieren. Unser heutiger Lifehack zeigt dir, wie! Lesezeichen auf verschiedene Browser verteilt? Lesezeichen sind ziemlich praktisch. Egal ob beim Surfen, Recherchieren oder Shoppen: Eine gute Webseite ist so schnell mal gespeichert. Wenn man aber nun auf verschiedenen Geräten bzw. verschiedenen Browsern unterwegs ist, hat man dort jene Bookmarks, dort die anderen … Genau das, was man ...
Weiterlesen …
NEWS: Umgehend Fehler beheben bei Zyxel-VPN- und Firewall-Geräten

NEWS: Umgehend Fehler beheben bei Zyxel-VPN- und Firewall-Geräten

ITler sollten umgehend die enthaltenen Fehler bei Firewall-Geräte- und Zyxel-VPN beheben, um sich zu schützen und Angriffe abzuschwächen. Die Fehler ermöglichen es dem Angreife, als Benutzer auf dem betroffenen Gerät eine beliebige Codeausführung zu erreichen. Um dieses Problem zu vermeiden, sollten umgehend die vorhandenen Fehler behoben werden – ein Fix ist bereits verfügbar. Inhaltsverzeichnis Angriffe werden gestartet von Cyberkriminellen Von Sicherheitsforschern wird gewarnt, dass kritische Schwachstellen, die als CVE-2022-30525 verfolgt werden und in ATP, VPN sowie einigen Produkten der USG ...
Weiterlesen …
Wird geladen...