Zum Abschied freigegeben: Sagt die NSA ADIEU zum US-Überwachungsprogramm?

Viel genützt, viel kritisiert und nun plötzlich zum Abschied freigegeben. US-Überwachung hat es wirklich in sich. Das ist seit Edward Snowdens Enthüllungen bekannt. Nun ist die NSA aber von ihrem Überwachungsprogramm, das zur Überwachung von Telefonaten diente und fleißig Metadaten sammelte, angeblich nicht mehr zufrieden. Das Wall Street Journal berichtete bereits über das nahende Ende.

Es ist wohl in der Natur der Sache, dass Geheimdienste im Geheimen operieren. Dies ist nun bei PRISM wohl nicht mehr der Fall. Durch Whistleblower und wachsende Informationsflut ist offensichtlich viel zu viel bekannt geworden. Wie nun bekannt wurde, habe man aber bereits vorher Zweifel an der Telefonüberwachung gehabt.

Hürden über Hürden

Da drängt sich wohl dem einen oder anderen die Vermutung auf, dass mehr hinter der Sache stecken könnte. Das viel genützte Überwachungsprogramm ist plötzlich nicht mehr gut genug? Oder war es einfach nicht mehr geheim genug. Egal ob das jetzt die beste Image-Kampagne der letzten Jahre ist, oder die NSA sich tatsächlich anderen Agenden widmen wird, bleibt abzuwarten. Gemäß dem Wall Street Journal seien wohl die logistischen und juristischen Hürden zu groß.

Newcomer

Das Programm kann daher eher nicht verlängert werden. Wer wohl der Nachfolger werden wird? Oder wird Prism sein eigener Nachfolger sein? Mit einem völlig neuen, jüngeren, besseren und selbstverständlich ganz geheimen Gesicht? Eventuell mit einem neuen Namen. Psst. Ganz geheim. Alles natürlich reine Spekulation. Wie es in den USA diesbezüglich nun weitergehen wird, ist eine politische Entscheidung. Fakt ist, dass der Ruf nach Befreiung von einem zerrütteten Image immer lauter wird. Die Geister der Vergangenheit stören da jetzt einfach irgendwie. So ganz nach dem Motto: „Wir machen eine Reise, aber du kommst nicht mit!“

Fazit

Egal ob PRISM oder ein anderes Überwachungsprogramm. Dieses Thema wird uns noch lange begleiten. Omnipräsente Kontrolle, Überwachung und Datentransparenz. Mit einem VPN kannst du dir den Weg zurück in die Anonymität erkämpfen. Jedes Detail weniger über dich im Netz, ist sehr viel wert. Lass dir die Überwachung nicht einfach so gefallen. Schütze deine Daten!

Quelle: https://www.heise.de; Foto: pixabay.com

 

Zusammenfassung
Zum Abschied freigegeben: Sagt die NSA ADIEU zum US-Überwachungsprogramm?
Artikel Name
Zum Abschied freigegeben: Sagt die NSA ADIEU zum US-Überwachungsprogramm?
Beschreibung
Viel genützt, viel kritisiert und nun plötzlich zum Abschied freigegeben. US-Überwachung hat es wirklich in sich. Das ist seit Edward Snowdens Enthüllungen bekannt. Nun ist die NSA aber von ihrem Überwachungsprogramm, das zur Überwachung von Telefonaten diente und fleißig Metadaten sammelte, angeblich nicht mehr zufrieden. Das Wall Street Journal berichtete bereits über das nahende Ende.
Author
Veröffentlicher
vpn-blog.de
Logo

Erstellt am:10. Mai 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Allgemein, Datenschutz
Pass auf deine „alten“ E-Mail-Adressen auf – Betrüger unterwegs!

Pass auf deine „alten“ E-Mail-Adressen auf – Betrüger unterwegs!

Hast du noch E-Mail-Adressen, die du schon längst nicht mehr nutzt? Dann ist diese Warnung des Bundeskriminalamts für dich wesentlich: Momentan kapern Cyber-Kriminelle nicht mehr genutzte E-Mail-Adressen und erschleichen sich damit den Zugang zu Social Media-Accounts & Co! Wir sagen dir, wie du dich vor dieser neuen Betrugsmasche schützen kannst! In deinen persönlichen Accounts finden sich meist wichtige persönliche Daten und andere Infos. Und die sollen auch persönlich bleiben. Leider gibt es aber viele Risiken für deine Privatsphäre. Eine neue ...
Weiterlesen …
Google Chrome Fehler mit Warnstufe "hoch" behoben

Google Chrome Fehler mit Warnstufe “hoch” behoben

Das Neue Update des Google Chrome Browsers ist da und sollte unbedingt sofort gemacht werden, denn Fehler wurden behoben! Prinzipiell geschieht das automatisch, außer man hat den Browser seit mehreren Tagen nicht mehr neu gestartet. Version 78.0.3904.87 - Zwei schwere Lücken behoben Einen häufig vorkommenden Bug, genannt: "Use-After-Free" hat man bereits behoben. Dieser wurde am 29. Oktober 2019 von einem Sicherheitsforscher von Kaspersky entdeckt und sofort gemeldet und breits zwei Tage später war das Update bereits fertig. Bei diesem Bug ...
Weiterlesen …
Willst Du das Internet anonym nutzen?

Willst Du das Internet anonym nutzen?

Jeder Mensch möchte auf jeden Fall anonym im Internet bleiben. Um das zu erreichen, ist es am einfachsten, ein VPN auf dem Gerät zu installieren. Ein VPN bringt viele Vorteile: Erstens schützt ein VPN dein Passwort im öffentlichen Wi-Fi, zweitens speichert es keine LogFiles, drittens kannst du die gesperrten Webseiten in deinem Land entsperren. Und mit einem VPN kannst du auch deine Lieblings-Streamingplattformen im Ausland nutzen. Aber leider funktioniert das mit deiner Privatsphäre manchmal nicht. Wir sagen dir was du ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein, Anwendungen
Movie Time mit kinox.to - legal oder illegal?

Ist kinox.to Streaming illegal? Das solltest du rechtlich wissen!

kinox.to ist auf den ersten Blick eine tolle Sache. Die neuesten Blockbuster und coolsten Serien sogar noch vor offiziellem Start sehen, wer wünscht sich das nicht? Aber Achtung: kinox.to, bs.to und ähnliche Plattformen sind nicht legal! Wir haben dir die wichtigsten Fakten rund um die rechtliche Lage zusammengefasst. Streaming zählt heute für viele User zu einer der absoluten Lieblingsbeschäftigungen in der Freizeit. Blöd nur, dass man die aktuellsten Filme und Serien nicht schon früher sehen kann … Für dieses Problem ...
Weiterlesen …
Wird geladen...