Angriff auf das französische YouTube-Pendant DailyMotion

Ooops. They did it again. DailyMotion wurde wieder gehacked. Cyberkriminelle haben zahlreiche Nutzerdaten in der Hand. Schreckensmeldungen wie diese sorgen bestenfalls noch für ein müdes Seufzen. Warum? Weil es so oft vorkommt, dass wir schon immun gegen diese Art von Nachrichten sind. Außerdem ist IT-Sicherheit und Passwort-Sicherheit für viele immer noch etwas für paranoide Spinner, die überall Gefahren sehen.

DailyMotion war bereits 2016 im Hackervisier. Im Zuge dieses Angriffs war der Videodienst zu einer Strafe von 50000 Euro verdonnert worden. Die CNIL (Commission nationale de l’informatique et des libertés) nimmt Datenschutz besonders genau. Der Schutz war seitens der Videoplattform vernachlässigt worden. Die aktuell bei DailyMotion angewandte Attacke gehört zur Familie des Credential-Stuffing-Angriffs. Wobei geht es darum?

Ein Passwort reicht doch!

Viele User nützen leider immer noch dieselben Login-Daten für verschiedene Plattformen. Wenn also eine dieser Plattformen gehackt wurde, sind gleich mehrere Konten in Gefahr. Es ist nämlich immer damit zu rechnen, dass die erbeuteten Benutzerdaten wieder genützt werden. Dann erfolgt der Zugriff auf andere Konten. Diese Art von Brute-Force-Angriffen wird als Credential-Stuffing bezeichnet.

Feine Tools

Durch Programme wie SentryMBA ist es nicht nur für Cyberkriminelle sehr einfach, die Ergiebigkeit von Benutzerdaten auf verschiedenen Seiten zu testen. Die erbeuteten Daten sind oftmals auf Cybercrime-Foren erhältlich. Datendiebstahl. Ein eigener Markt mit einer einfachen Struktur, die auf Unwissenheit, Naivität und unzureichendem Schutz basiert. Ein Modell, das illegale und erfolgreiche Geschäfte zulässt.

Gibt es Schutz vor Credential-Stuffing-Kampagnen?

Erstens haben manche Plattformen verschiedene Hacker-Foren im Visier. Sie informieren User, wenn relevante Informationen und Daten in derartigen Foren auftauchen. Wie die bezaubernden Kollektionen Collections 1-5 der jüngsten Vergangenheit gezeigt haben, sind Userdaten leicht im Netz verfügbar. Sie warten nur auf ihren erneuten Einsatz. Zweitens ist Vorsicht besser als Nachsicht. Abschließend bleibt die alte Passwort-Leier auch dieses Mal nicht aus. Ein sicheres Passwort ist in erster Linie der beste Schutz gegen derartige Angriffe. Für die aktuelle Attacke gibt es eine Sperre aller betroffenen Konten. Die Passwörter wurden zurückgesetzt. Die User wurden dazu aufgefordert ihr Passwort zu ändern.

Fazit

Warte daher nicht darauf, dass dich irgendeine Plattform darüber informiert, dass deine Nutzerdaten gehackt wurden. Achte vor allem unbedingt darauf, dass deine Passwörter sicher und schwer zu hacken sind. Dazu gibt es einfache Richtlinien, die jeder umsetzen kann. Dein Lieblingspasswort ist immer noch 12345678? Bitte schnell ändern! Schütze deine Daten!

Quelle: ZDNet.de; Foto: pixabay.com

 


Erstellt am: 24. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Fußball-EM 2024 in Deutschland: So verfolgt ihr alle Spiele live im TV und Stream im Ausland

Fußball-EM 2024 in Deutschland: So verfolgt ihr alle Spiele live im TV und Stream im Ausland

Nur noch ein Tag bis zum Start der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland. Hier erfahrt ihr, auf welchen Sendern ihr das Turnier im Fernsehen und per Live-Stream verfolgen könnt. Endlich ist es soweit: Die EM 2024 im eigenen Land steht bevor. Die deutsche Nationalmannschaft hofft auf ein besseres Abschneiden als in den letzten Turnieren. Doch mit Teams wie England, Frankreich und Portugal warten starke Gegner in den anderen Gruppen. Vom 14. Juni bis zum 14. Juli könnt ihr nahezu täglich Spitzenfußball ...
Weiterlesen …
Das versehentliche Leak: Einblick in Googles Suchmaschinenmechanismen

Das versehentliche Leak: Einblick in Googles Suchmaschinenmechanismen

Ein versehentliches Leak ermöglichte einen seltenen Einblick in Googles Suchmaschinenmechanismen, üblicherweise streng geheim gehalten. Ein US-Unternehmer enthüllte, dass Google unwissentlich Tausende von Seiten mit Dokumentationen zur Suchtechnologie öffentlich zugänglich gemacht hat, potenziell wertvolle Erkenntnisse für die SEO-Branche bereitstellend. Die veröffentlichten Informationen umfassen Details zur „Content Warehouse API“ von Google mit über 14.000 Attributen zur Gewichtung von Suchergebnissen. Inhaltsverzeichnis Rand Fishkins Entdeckung: Ein Einblick in die Hintergründe des Leaks Obwohl die genaue Gewichtung unbekannt bleibt, schwieg Google bisher zu dem Vorfall ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Hackerangriffe auf Check Point VPNs zur Infiltration von Unternehmensnetzwerken

Hackerangriffe auf Check Point VPNs zur Infiltration von Unternehmensnetzwerken

In einer aktuellen Warnmeldung informierte das Unternehmen Check Point, dass Bedrohungsakteure gezielt Check Point Remote Access VPN-Geräte angreifen, um in Unternehmensnetzwerke einzudringen. Schwachstellen in der Authentifizierung Die Remote Access-Funktion ist in alle Check Point Netz-Firewalls integriert und kann entweder als Client-to-Site VPN für den Zugang zu Firmennetzwerken über VPN-Clients oder als SSL VPN-Portal für den webbasierten Zugriff konfiguriert werden. Check Point berichtet, dass die Angreifer Sicherheits-Gateways mit alten lokalen Konten ins Visier nehmen, die unsichere Passwort-Authentifizierungen nutzen. Diese sollten durch ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Planet VPN Test (2024)

Planet VPN Test (2024)

Planet VPN ist ein beliebter kostenloser VPN-Dienst, der auch eine Premium-Version anbietet. Die kostenlose Version bietet Zugang zu fünf Serverstandorten ohne Geschwindigkeits- oder Datenbeschränkungen, während die Premium-Version über 1.260 Server in 62 Ländern umfasst. ProduktbezeichnungPlanet VPNEmpfohlene EinsatzgebieteHohe AnonymitätSperren umgehenTauschbörsen/TorrentsSichere Datenübertragung Unser Fazit zu Nach einer gründlichen Überprüfung von Planet VPN können wir feststellen, dass es sich um eine solide Option für Datenschutz und Internetfreiheit handelt. Die benutzerfreundliche Oberfläche und die Vielzahl an verfügbaren Serverstandorten machen es zu einer attraktiven Wahl ...
Weiterlesen …
Wird geladen...