Das ist die Spitze des Zuckerbergs: Facebook soll Milliarden zahlen

Facebook versinkt im ewigen Datenskandalsumpf. Die Skandale reißen nicht ab und mittlerweile fällt es sogar schwer sie auseinanderzuhalten. Du erinnerst dich bestimmt noch an den Fall der an Cambridge Analytica weitergegeben Daten von etwa 87 Millionen Usern? Das Unternehmen gibt es nicht mehr, aber die amerikanische Handelssaufsicht FTC (Federal Trade Commission) gibt es noch. Und genau die will jetzt Geld sehen. Ein Deal zwischen Facebook und FTC, der die Ermittlungen in der Causa Cambridge Analytica beenden könnte.

Der Internetkonzern hatte in diesem Fall immer wieder beteuert, dass das Facebook selbst getäuscht worden wäre und sie nichts davon wussten, dass die Daten missbräuchlich verwendet wurden. Die Unschuldsnummer wurde von vielen Kritikern nicht gut aufgenommen. Die Geschichte wies wohl zu viele Ungereimtheiten auf. Die FTC, die als Verbraucherschutzbehörde für die Interessen von Konsumenten und Datenschutz verantwortlich ist, blieb am Ball.

Datensog kann teuer werden

Laut Washington Post ist die Summe noch unklar, aber es soll um Milliarden gehen. Hart erarbeitetes Geld. Klar! Es trifft hier keinen Armen, aber gerne wird Facebook die Milliarden jetzt bestimmt auch nicht auf den Tisch legen. Das ist die höchste Strafe, die es in einem derartigen Kontext je gab. Man ist gerade dabei sich zu einigen. Sollte die Einigung nicht wie geplant von statten gehen, wird man sich wohl vor Gericht treffen müssen.

Fazit

Internetkonzerne wie Facebook und Co leben davon, dass die eigens dafür inszenierte Datenmaschinerie permanent auf Hochtouren läuft. Da kann schon einmal das eine oder andere daneben gehen – zum Beispiel Daten. Da gingen eine Menge Daten daneben, in diesem Fall an Cambridge Analytica. Versehentlich natürlich. Den kleineren Fisch gibt es nicht mehr, aber die Großen machen weiter. Strafe hin oder her. Show must go on. Füttere Facebook und seine Kinder nicht übermäßig mit privaten Informationen. Diese Unternehmen haben bereits genug Geld. Schütze deine Daten!

 Quelle: faz.net; Foto: pixabay.com


Erstellt am: 23. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Datenschutz
Mood Tracker

Mood Tracker als Spione: Sie speichern deine Stimme, Haut, Hirnwellen u. m.

In den heutigen Zeiten stehen Gesundheit und Fitness an erster Stelle. Das hat auch die Elektronikindustrie erkannt und Mood Tracker ins Leben gerufen: Vom Pionier Fitbit bis zur Apple Watch stehen Gesundheits- & Aktivitäts-Tracker hoch im Kurs und zeigen uns schnell & unkompliziert, wie unser Körper sich verhält – unsere Schlafqualität, unser Aktivitätsniveau, unsere Herzfrequenz und mehr. In jüngster Zeit hat sich der Bereich der Gesundheitstechnologie sogar immer weiterentwickelt und ermöglicht es nun, nicht nur deine körperliche Gesundheit, sondern auch ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Tinder Bot 2

Tinder Bots: So erkennst du die hinterhältigen Spammer

Was haben Singles eigentlich früher ohne Tinder gemacht? Tatsächlich macht die App Dating einfacher – aber leider nicht immer. Denn Spammer können deine Tinder-Erlebnisse ziemlich trüben, vor allem durch Tinder Bots. Wir verraten dir, wie du dich vor diesen gemeinen Trickst schützt! Bots machen mehr als die Hälfte des Webverkehrs aus. Nicht alle von ihnen sind bösartig, aber Betrüger können sie nutzen, um Informationen abzugrasen oder dich mit Malware zu infizieren. Das Einschleusen von Bots auf Tinder ermöglicht es Betrügern, ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Smartphone ordnen

So ordnest Du Dein Smartphone und steigerst deine Produktivität!

Wir wissen alle, wie wichtig es ist, einen sauberen, geordneten Arbeitsplatz zu haben. Es ist von Vorteil, wenn man alles so aufräumt, das man sich wohl fühlt und produktiv sein kann. Wieso also nicht auch das Smartphone ordnen und so die Produktivität steigern? Unser Handy nutzen wir im Durchschnitt zwischen 3-5 Stunden am Tag. Viele nutzen es auch für die Arbeit, um mit Kunden im Kontakt zu sein, oder die E-Mails zu checken. Es macht also Sinn, etwas Zeit zu ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Was ist eine Internet-Zensur? Und wie kann man sie umgehen?

Was ist eine Internet-Zensur? Und wie kann man sie umgehen?

Was ist die Zensur? Eine Zensur im Allgemeinen ist eine Unterdrückung von Wörtern oder Bildern, die gemäß einer Definition des ACLU, beleidigend oder unangebracht sind. Dinge, die obszön, politisch inakzeptabel oder als Bedrohung für die Sicherheit gelten. Die Zensur ist auch für den Staat eine Möglichkeit, die Meinungsfreiheit einzuschränken und kann auf jede Ausdrucksform bezogen werden. Mit Hilfe der Zensur, ist es möglich, politische, moralische oder persönliche Ansichten einer Einzelnen Person oder Gruppe, zu kontrollieren, beeinflussen oder ganz einzuschränken. Wer ...
Weiterlesen …
Wird geladen...