So ordnest Du Dein Smartphone und steigerst deine Produktivität!

Wir wissen alle, wie wichtig es ist, einen sauberen, geordneten Arbeitsplatz zu haben. Es ist von Vorteil, wenn man alles so aufräumt, das man sich wohl fühlt und produktiv sein kann. Wieso also nicht auch das Smartphone ordnen und so die Produktivität steigern? Unser Handy nutzen wir im Durchschnitt zwischen 3-5 Stunden am Tag. Viele nutzen es auch für die Arbeit, um mit Kunden im Kontakt zu sein, oder die E-Mails zu checken. Es macht also Sinn, etwas Zeit zu investieren, den Homebildschirm mal etwas in Ordnung zu bringen.

Apps nehmen mit der Zeit viel Platz auf dem Smartphone ein und verbrauchen Arbeitsspeicher und verlangsamen so die Abläufe. Je mehr Apps, desto höher das Risiko, denn es gibt zahlreiche Anwendungen, die die Privatsphäre der Nutzer nicht beachten, oder gar unnötig viel Speicherplatz wegnehmen. Sobald Du diese Sorgen bereinigt hast, kannst du auch produktiver bei der Arbeit sein.

Was kannst Du tun, um dein Smartphone zu ordnen?

Im folgenden nennen wir Dir einige Schritte, die Du tun kannst, um Dein Smartphone zu ordnen und so Deine Produktivität zu steigern. Es geht darum, Platz zu machen und den Bildschirm frei von Unordnung zu halten.

1. Startbildschirm ordnen

Am besten ist es, wenn man viele Dinge von dem Startbildschirm entfernt und nur wichtige Dinge dort platziert. Das kann von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich sein, umfasst jedoch meistens die Messaging-Apps, E-Mail, Konten, Kalender und Einstellungen. Wichtig ist es, die Symbole so gering, wie möglich zu halten, um eine schöne Übersicht zu haben.

2. Apps in Kategorien organisieren

Eine tolle Funktion ist es, die Apps in Kategorien zu teilen und in Ordner zu verschieben, die themenmäßig gut zusammenpassen. So kann man die Anzahl der Symbole gering halten und alles schneller auf einem Blick finden.

3. Unnötige Apps einfach löschen

Einer der wahrscheinlich offensichtlichsten Punkte. Alle installierten Apps einmal durchgehen und unverwendete einfach löschen. Es macht auch Sinn, wenn man Anwendungen entfernt, die die selbe Funktion ausführen, wie eine andere. Hast Du vielleicht zwei Taschenrechner oder Kalender auf deinem Smartphone installiert? Oder Apps, die wohlmöglich Schadsoftware enthalten, oder dich unnötig tracken? Lösche sie, oder blende sie aus! Wie man Apps ausblenden kann erfährst Du gleich im nächsten Punkt.

4. Unverwendete Apps ausblenden

Einige Anwendungen sind auf den Smartphone oft vorinstalliert und können gar nicht richtig entfernt werden. Aus diesem Grund kann man sie einfach außer Sichtweite verschieben. Das kann man ebenso mit Apps tun, die man vorerst mal noch nicht löschen möchte, sie aber unnötig Platz wegnehmen. Bei Android Geräten ist das einfacher, da diese die Funktion „App ausbelden“ integriert haben und somit ganz einfach genutzt werden kann. Bei iOS schaut das ganze etwas anders aus. Man kann die Apps in eine eigene Kategorie geben und weg vom Startbildschirm schieben, oder sie in die App Bibliothek verschieben. Hier muss man anmerken, dass verschobene Apps trotzdem noch Daten von deinem Gerät saugen können, auch wenn du sie nicht mehr ständig siehst.

5. Medien in der Cloud speichern

Haben wir nicht alle hunderte oder zum Teil tausende Fotos und Videos auf unserem Smartphone? Sie belasten den Speicher oft gewaltig. Dafür gibt es jedoch eine ganz einfach Lösung: Datschschutzfreundliche Cloud-Dienste. Oft kann man hier sogar einstellen, dass Fotos direkt nach der Aufnahme sofort in der Cloud gespeichert werden. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, wie man Platz schaffen kann.
Einige bekannte und kostenlose Cloud-Dienste sind:

  • Dropbox mit 2 GB Speicherplatz
  • Google Fotos
  • Tesorit mit 5 GB Speicherplatz
  • Mega mit 15 GB Speicher

6. Laucher installieren

Launcher sind alternative grafische Benutzeroberflächen für Android Geräte. Mit Hilfe eines Launcher kann man anpassen, wie Telefonate getätigt werden und Anwendungen gestartet. Zudem kann man damit Apps in Kategorien teilen und ausblenden. Sie bieten zahlreiche Möglichkeiten, wie man sein Handy komfortabel und effizient anpassen kann. Hier gibt es natürlich viele verschiedene Anbieter. Wir empfehlen hier den Smart Launcher oder den Nova Launcher. Beide sind kostenlos verfügbar, bieten jedoch ebenso kostenpflichtige Tarife mit mehr Funktionen.

Produktivität steigern durch Smartphone ordnen! Fazit

Es macht auf jeden Fall Sinn, sich mal etwas Zeit zu nehmen und das Smartphone zu ordnen. Wir nutzen es täglich viele Stunden und arbeiten zum Teil darauf. Veraltete Apps können ebenfalls ein Risiko für die Sicherheit mit sich bringen und sollten regelmäßig entfernt werden. Um wirklich Produktiv sein zu können, ist es hilfreich, wenn man seine Sorgen bereinigt, ebenso, wie den Arbeitsplatz und sein Handy. 😉


Erstellt am: 8. Februar 2021

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Torlock: beste Torrentseite für e-Books & Anime

Torlock: beste Torrentseite für e-Books & Anime

Hast du gewusst, dass Torrenting nicht nur für Filme und Serien eine gute Idee ist? Auch e-Books und Anime sind im Angebot einiger Torrentseiten zu finden. Am besten für diesen Zweck empfinden wir Torlock – erfahre hier alles zum Angebot der Seite, ob Torlock legal ist, wie du dich beim Torrenting schützen kannst & mehr!Mach dich rundum schlau zum Thema Torlock – in diesem Artikel beantworten wir dir folgende Fragen:Was ist Torlock?Wie funktioniert Torlock?Ist Torlock legal?Wie kannst du dich beim ...
Weiterlesen …
Torrentz2 (torrentz2 eu): beste Torrentseite für Musik

Torrentz2 (torrentz2 eu): beste Torrentseite für Musik

Die kleine – aber feine – Torrentseite Torrentz2 bzw. torrentz2 eu ist vor allem bei Musikfans sehr beliebt, da wirklich eine große Bibliothek verfügbar ist. Was Torrentz2 sonst noch kann, warum du ein VPN für Torrenting nutzen solltest u. v. m. erfährst du im folgenden Artikel.Damit du siehst, ob wir alle deine Fragen zu Torrentz2 beantworten, hier eine Vorab-Übersicht der behandelten Themen:Was ist Torrentz2?Wie funktioniert Torrentz2?Wie erreichst du Torrentz2?Ist Torrentz2 legal?Wie kannst du dich beim Torrenting schützen?Was ist Torrentz2?Torrentz2 ist ...
Weiterlesen …
VPNTESTER OnTour/21, Perfect-Privacy, NordVPN + Surfshark

VPNTESTER OnTour/21, Perfect-Privacy, NordVPN + Surfshark

VPNTESTER on Tour in Deutschland und Litauen!Wir sind soweit, die Koffer sind gepackt es gibt noch letzte Covid-Tests danach bestreiten eine weitere Reiserunde um einige VPN Anbieter direkt zu besuchen. Dies tun wir auf eigene Kosten und werden auch von den Unternehmen nicht eingeladen, denn dies sind besuche unseres Trust-Level Zertifikates, das auch vorsieht, dass wir die Anbieter auch direkt inspizieren und auch technische Angaben direkt uns belegen lassen.VPNTESTER OnTour September 2021Warum wir VPN Anbieter persönlich besuchen?Wir nehmen unsere Aufgabe ...
Weiterlesen …
ExpressVPN wurde verkauft an Kape (CyberGhost, ZenMate, PIA)

ExpressVPN wurde verkauft an Kape (CyberGhost, ZenMate, PIA)

Der sehr bekannte VPN-Anbieter „ExpressVPN „wurde durch Kape Technologies übernommen, Zu dieser Firma gehören bereits CyberGhost, ZenMate und PrivetInternetAccess (PIA). Damit verstärkt Kape seine Marktmacht im VPN Segement deutlich, was dies für die bestehenden Kunden bedeuten wird ist auch bereits abzusehen.(16.09.2021, Redaktion)ExpressVPN von ehemaligen Crossraider-Malware Unternehmen gekauft?ExpressVPN wurde in der vergangen Woche von Kape Technologies, einem an der Londoner Börse notierten Unternehmen das vorwiegend bestehende Internetmarken vereint gekauft. Interessant daran ist es besonders, wenn man sich die Geschichte von Kape ...
Weiterlesen …
Wird geladen...