Facebook Leak: Telefonnummern von 420 Mio. Nutzern im Netz frei zugänglich!

In einem Facebook Leak wurden mehr als 420 Millionen Telefonnummern von Nutzern gefunden worden.

Als Folge dieses Facebook Leaks waren diese Daten unverschlüsselt auf einem Webserver hochgeladen worden. Sie stammen vermutlich aus der Nutzung einer Sicherheitslücke mit der Facebook in der Vergangenheit konfrontiert war. Facebook selbst behauptet es seien lediglich alte Daten. Allerdings ändern die Nutzer Ihre Telefonnummer ja eher selten.

Unverschlüsselt und frei zugänglich im Netz

Die Datei mit den Telefonnummern hatte ein IT-Spezialist entdeckt und darauf den Technologieblog „Techcrunch“ hingewiesen. Die Daten waren zudem unverschlüsselt abgelegt worden und daher sicherlich auch tausenden weiteren Personen zugänglich gemacht. Derzeit ist diese Datenbank aber nicht mehr auffindbar und wurde gelöscht. Auch dieser Umstand gibt allerdings Rätsel auf, denn es wurde nicht durch den Webhoster sondern durch die Person, welche die Daten veröffentlichte erneut gelöscht. Unter den CyberGhost Telefonnummern seien 133 Millionen von Facebook-Nutzern aus den USA und mehr als 260 Millionen aus Europa gewesen.

Facebook hatte bereits im April 2018 eingeräumt, dass die Freunde-Suche nach Telefonnummern dazu missbraucht wurde, Daten abzugreifen, und die Funktion abgeschaltet. Die Daten selbst stellen aber weiterhin eine Bedrohung für jeden einzelnen Benutzer dar!

Die Daten wurden zwar bereits gelöscht, aber:

But because the server wasn’t protected with a password, anyone could find and access the database.

(Weil die Daten frei zugänglich waren konnte jeder diese Daten auch finden und speichern.)

Welche Gefahren bergen diese Daten aus dem Facebook Leak für die betroffenen Nutzer?

Gefährlich könnte es für alle Facebook Nutzer dennoch werden. Denn mit der Telefonnummer kann man auch bestimmte Arten der Phishing Attacken starten, um die Opfer über vermeintlich harmlose SMS Nachrichten zu einer Installation eines Trojaners oder andere Malware zu verleiten. Selbst einige Sicherheitslücken in Android und iOS kann man durch die Verwendung stiler SMS Nachrichten an die Nutzer ausnutzen.

Was kann man tun?

Das was man den Nutzern daher derzeit raten sollte ist, sich eine andere Rufnummer zuzulegen. Auch wenn man dieser Umstand vermeintlich nicht befolgen wird. Mit den Rufnummern werden aber auch Whatsapp Attacken und andere Möglichkeiten der Angriffe möglich. Daher raten wir dazu, für zukünftige Nutzung von Onlinediensten immer eine eigene getrennte SIM Karte zu verwenden. Also damit die reale Rufnummer des Gerätes niemals im Netz landen kann und auch nicht mit einem Benutzer im Zusammenhang steht. Wertkartennummern eignen sich dafür genauso, wie kurzweilige SMS taugliche Rufnummer zb von Skype.


Erstellt am: 5. September 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Öffentliche DNS Server Liste

Öffentliche DNS Server Liste

Die wichtigsten kostenlosen und öffentlichen DNS Server – zusammengestellt in einer Liste. Inhaltsverzeichnis Google DNS Google DNS ist ein kostenloser, globaler DNS-Auflösungsdienst, den Sie als Alternative zu Ihrem derzeitigen DNS-Anbieter nutzen können. Protokoll Adresse DNS, IPv4 8.8.8.8 and 8.8.4.4 DNS, IPv6 2001:4860:4860::8888 and 2001:4860:4860::8844 DNS-over-HTTPS https://dns.google/dns-query DNS-over-TLS tls://dns.google Cloudflare DNS Cloudflare DNS ist ein kostenloser und schneller DNS-Dienst, der als rekursiver Nameserver fungiert und die Auflösung von Domainnamen für jeden Host im Internet ermöglicht. Standard Protokoll Adresse DNS, IPv4 1.1.1.1 ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
YouTube – Alternativen ohne Zensur

YouTube – Alternativen ohne Zensur

Während YouTube immer weiter auch Zensurmassnahmen nach eigenen Regeln umsetzt und daher viele Blogger die Plattform verlassen mussten oder haben, gibt es einige Alternativen die es lohnt weiter zu verfolgen. Wir haben im Folgenden einige der Plattformen die auch internationale Annerkennung und Inhalte bieten zusammen gestellt. YouTube Alternativen Odysee Eine dezentralisierte und Blockchain-basierte Videoplattform, die auf dem LBRY-Protokoll basiert. Kryptowährung kann als Trinkgeld für die Urheber verwendet werden. So können Verleger und ihre Fans direkt miteinander interagieren, ohne das Risiko ...
Weiterlesen …
Anleitung um Paywalls zu umgehen / Detaillierte Hilfestellung

Anleitung um Paywalls zu umgehen / Detaillierte Hilfestellung

Beim Surfen im internet stößt man immer öfters auf Paywalls. Der Einleitungstext ist noch sichtbar, dann aber wird das Weiterlesen durch eine Paywall blockiert. Dabei wirst Du durch ein Fenster das sich über dem Text eines Artikels befindet darauf hingewiesen, dass Du ohne dafür zu bezahlen oder ein Abonnement abzuschließen nicht weiterlesen darfst. Natürlich ist dies nicht sehr angenehm und wenn man auch nur diesen einen Artikel lesen möchte, dann lohnt sich ein Abonnement zu kaufen natürlich nur in den ...
Weiterlesen …
WARP – Kostenloses VPN von Cloudflare

WARP – Kostenloses VPN von Cloudflare

WARP ist ein kostenloses VPN, um Ihre Internetverbindung über die DNS-Server von Cloudflare umzuleiten, das Internet sicherer zu machen und „Zensur“ zu umgehen… Cloudflare, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das ein Content Delivery Network, Internetsicherheitsdienste und verteilte DNS-Dienste bereitstellt, die sich zwischen dem Besucher und dem Hosting-Anbieter des Cloudflare-Benutzers befinden und als Reverse Proxy für Websites fungieren. 1.1.1.1 WARP VPN Cloudflare WARP VPN wird für Android, Apple iOS, Windows, Linux und MacOS kostenlos angeboten. Keine Beschränkungen für Datenverkehr und Download-Geschwindigkeit ...
Weiterlesen …
Wird geladen...