Spotify Konto gehackt: Mehr als 300.000 Nutzer betroffen

Vor kurzem ist es Angreifern gelungen, mittels einer Credential-Stuffing-Attacke, Daten von über 300.000 Personen zu stehlen. Die Täter sind bislang unbekannt. Aufgefallen ist ist der Angriff den Nutzern selbst. Fremde Playlists tauchten plötzlich auf und fremde Personen waren Teil des Familien-Abonnements. Möglicherweise wurden, zum Missbrauch der Spotify Konten, Anmeldeinformationen verwendet, die bereits von anderen Plattformen gestohlen worden.

Verwende unterschiedliche und sichere Passwörter!

Die Täter analysierten eine Datenbank mit über 380 Millionen Einträgen. Besonders einfach fiel es den Angreifern bei simplen Passwörtern, die auf andere Plattformen übernommen werden. Wir warnen davor, immer das gleiche, einfache Passwort auf verschiedenen Plattformen zu verwenden. Täter müssen so nur 1x dein Passwort herausfinden und es bei allen Plattformen nutzen. Somit bietest du eine viel größere Angriffsfläche. In diesem Fall handelte es sich konkret um Daten von 300.000 bis 350.000 Personen, die sich nicht ausreichend geschützt haben.

Was bedeutet der Angriff für Betroffene?

Die Angreifer können mittels der Daten nicht nur auf Spotify Konten zugreifen, sondern noch viel mehr Schaden anrichten. Wir haben die möglichen Folgen für dich mal zusammengefasst.

  • Kontomissbrauch: Mit den Anmeldeinformationen kann ein Täter auf das Konto eines Nutzers zugreifen und somit alle Funktionen nutzen, für die der Betroffene bezahlt hat.
  • Kontoübernahme: Viele der betroffenen Nutzer verwenden ihre Anmeldeinformationen nicht nur auf Spotify, sondern auch bei Facebook, Instagram und anderen Diensten. Das ist ein großes Problem, denn der Angreifer kann somit, mit nur einem Passwort, viele Konten einer einzelnen Person missbrauchen. Eine weit verbreitete Betrugsform, die leider auch sehr erfolgreich ist.
  • Identitätsdiebstahl und Finanzbetrug: Mittels der gestohlenen Daten kann man Nutzer identifizieren und mehr über sie herausfinden. Mit den vielen Informationen über eine Person kann man weltweit Profile erstellen und damit Finanzbetrug und Identitätsdiebstahl tätigen.
  • Malware und Phishing: Phishing und Malware sind weit verbreitet und geschehen beispielsweise über eine Spam-E-Mail. Nutzer klicken auf den Link in einer E-Mail und laden damit eine Malware auf ihr Gerät herunter. Es kann auch einfach eine fake E-Mail sein, in der die Nutzer “freiwillig” ihre Kontodaten und andere vertrauliche Daten angeben und so dem Angreifer die nötigen Daten übergibt, ohne es zu wissen.

Konten wurden zurückgesetzt

Spotify wurde mittlerweile über den Angriff benachrichtigt und hat daraufhin sofort alle betroffenen Konten zurückgesetzt und die jeweiligen Nutzer benachrichtigt. Der Musik-Streaming-Dienst besitzt noch immer keine Zweifaktorauthentifizierung, welche als besonders sicher gilt. Bei dieser Authentifizierung bekommt man beispielsweise eine SMS mit einem Code zugesendet, mit dem man sich anmelden kann.


Erstellt am: 23. Dezember 2020

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Allgemein, Datenschutz
Bitcoin anonym kaufen

VPN für Krypto: Bitcoin anonym kaufen

Wenn du dir die Frage stellst, wie man Bitcoin anonym kaufen kann, dann bist du hier genau richtig! Ich erkläre dir im folgenden Artikel, wie und warum man einen VPN für Krypto nutzen sollte. Solltest du noch keinen geeigneten VPN-Anbieter gefunden haben, dann sieh dir mal unsere Top 5 VPN-Services an! Was ist eine Kryptowährung? Kryptowährungen sind digitale Währungen, die ähnlich, wie unser normales Geld funktionieren. Man kann damit ganz normal Dienstleistungen und Produkte kaufen. Der Unterschied liegt darin, dass ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Chat-App Clubhouse

Ist die Clubhouse App sicher?

Momentan ist Clubhouse in aller Munde – aber die neuartige Chat-App scheint einige grundlegende Sicherheitsregeln für ihre User nicht einzuhalten. Und auch mit dem Schutz der Privatsphäre sieht es nicht mega-rosig aus. Kannst du deine Daten Clubhouse wirklich anvertrauen? Schauen wir uns das mal genauer an! Was ist Clubhouse? Clubhouse ist ein Audio-Chat-Room, an dem man aber nur mit Einladung teilnehmen kann. Die User können Live-Audio-Streams in verschiedenen virtuellen Chat-Rooms anhören und sogar an Diskussionen teilnehmen, wenn der Moderator es ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Anime Kickass Alternative

Anime Kickass Alternative für 2021

Du suchst eine Anime Kickass Alternative? Animes sind fesselnde Serien, die man leider nicht überall einfach so schauen kann. Bist du jedoch bereits länger ein Anime Freund? Dann kennst du bestimmt Kickass Anime bereits, denn diese Webseite ist äußerst beliebt und super gut, um Animes zu schauen. Viele Länder blockieren den Zugang zu der Webseite leider. Aus diesem Grund haben wir uns bemüht, eine gleichwertige, kostenlose Kickass Alternative zu finden, die genauso viele verschiedene Serien bietet. Bleibt sicher beim Streaming! Solltest ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein, Datenschutz
Sichere Email Anbieter

Verschlüsselte & Sichere Email Anbieter 2021

Täglich werden alle paar Sekunden Emails verschickt. Leider ist das nicht so sicher, wie wir es uns wünschen würden. Die native Verschlüsselung von Google Mail, Yahoo oder GMX reichen längst nicht mehr aus. Im folgenden Artikel haben wir ein paar sichere Email Anbieter für das kommende Jahr zusammengefasst. Wieso ist es wichtig sichere Email Anbieter zu nutzen? Anfangs, als die Email erfunden wurde, gab es keine Verschlüsselung und sie wurde einfach direkt über das Internet gesendet. Man konnte sie einfach ...
Weiterlesen …
Wird geladen...