Sicherheitslücke bei Apples FaceTime Gruppenfunktion: Jetzt updaten!

Es ist so weit: Nach einigem Hin und Her hat Apple gestern endlich das angekündigte Update veröffentlicht. Dieses kümmert sich um die Behebung der Sicherheitslücke bei der FaceTime Gruppenfunktion. Aber wenn man schon mal dabei ist, warum aufhören: So hat Apple auch noch einige andere Bugs gefixt.

Wenn du FaceTime wieder in vollem Umfang nutzen möchtest, steht dem nun keine Spionage-Schwachstelle mehr im Weg. Wie berichtet, konnte die Gruppenfunktion des VoIP-Services für einen Angriff ausgenutzt werden. Ohne dass der Angerufene überhaupt abhob, konnte er bereits belauscht werden.

iOS 12.1.4. macht Schluss mit der Schwachstelle

Diesem Treiben hat Apple zuerst mit dem Schließen der Gruppenfunktion ein Ende bereitet. Jetzt ist aber mit iOS 12.1.4 auch ein Update mit einer optimierten Statusverwaltung verfügbar, mit dem FaceTime wieder komplett ins Lot kommt. Dieses Update solltest du dir also schnellstmöglich sichern. Der Teenager, der die Schwachstelle entdeckt hat, soll übrigens eine Belohnung von Apple erhalten. Das ist nur gerecht, schließlich erhalten auch andere Tipp-Geber Bares für das Melden von Bugs – angeblich sogar bis zu 200.000 US-Dollar!

Live-Foto-Funktion ebenfalls betroffen

Nicht nur wegen FaceTime. Apple hat im Zuge der Recherchen des Gruppenfunktions-Bugs noch weitere Schwachstellen gefunden. Konkret geht es laut dem Konzern um die Live-Foto-Funktion, mit der User während dem Telefonieren mal schnell einen Schnappschuss senden können. Mehr verrät Apple dazu aber nicht. In älteren iOS-Versionen bleibt auch diese Funktion abgedreht. Genauso wie die Gruppenfunktion. Nur iOS 12.1.4 stellt dem User wieder alle Optionen zur Verfügung. Wenn du ein Mac-User bist, gibt es auch für dich ein Update – macOS Mojave 10.14.3.

Weitere Bugs mit Updates beseitigt

Bisher konnten Apps missbräuchlich ihre Rechte erweitern. Ein Fehler im Foundation Framework machte dies möglich. Auch dieses Problem wurde mit dem Update gelöst, sowohl für iOS als auch macOS. Neben dieser Sicherheitslücke hatten Google-Sicherheitsexperten sowie anonyme Kollegen noch einen weiteren Bug im IOKit in iOS gemeldet. Angreifer konnten via Apps mit Kernel-Rechten Schadcode ausführen. Auch damit macht das Update Schluss.

Also, worauf wartest du noch: iPhone, iPad und/oder Mac schnappen und updaten! Deine Sicherheit und deine Daten werden es dir danken.

Quelle: heise.de; Foto: pixabay.com


Erstellt am: 8. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Allgemein
UFC 283: Teixeira vs. Hill überall sehen

UFC 283: Teixeira vs. Hill überall sehen

Wer wird in wenigen Tagen in Rio de Janeiro in einem Kampf zwischen Glover Teixeira und Jamahal Hill zum Champion im Weltergewicht? Wir sagen dir, wo und wie du UFC 283 live sehen kannst! UFC 283: Teixeira vs. Hill LIVE – Überblick Termin: Samstag, 21. Januar, 2023 Überall streamen mit VPN: Jetzt Surfshark sichern – mit 82% Rabatt! Streaming in den USA: ESPN Streaming in Großbritannien: BT Sport (mit Internetzugang) Streaming in Deutschland, Österreich: DAZN Die UFC & die UFC ...
Weiterlesen …
So kannst du ‚That 90s Show‘ überall streamen! 2023

So kannst du ‚That 90s Show‘ überall streamen! 2023

Netflix hat den offiziellen Veröffentlichungstermin für ‚That 90s Show‚ bekannt gegeben. Die Spin-Off-Serie wird sehr bald auf dem Sender erscheinen, bereits am 19. Januar 2023! Die Serie wird auf Netflix um 12:00pm PT/3:00pm ET ausgestrahlt! Inhaltsverzeichnis Worum geht es in der „That 90s Show“? Die ‚That 90s Show‘ ist eine interessante neue Teenager-Serie. Es handelt sich um ein Spin-off der beliebten Sitcom The ’70s Show, das in den 1990er Jahren spielt. Im Mittelpunkt der Serie steht Lea Forman, die den ...
Weiterlesen …
Abkoppeln: Russland macht sich im Internet selbständig

Abkoppeln: Russland macht sich im Internet selbständig

Russland treibt im digitalen Bereich die Entkopplung von westlichen Anbietern voran. Der Ukraine-Konflikt und die damit verbundenen westlichen Sanktionen wirken als Beschleuniger. Ziel ist die digitale Souveränität. Deutschland verlässt sich weiterhin auf die USA. Inhaltsverzeichnis Die große Abkopplung von Internet-Abhängigkeiten Der Ukraine-Konflikt hat eins ganz deutlich gemacht: Der Westen ist bereit, alle Mittel einzusetzen und zu politisieren, um seine Ziele zu erreichen. Er schreckt nicht davor zurück, gegen internationale Handelsabkommen zu verstoßen, politisiert seine Währungen und macht auch das Internet ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Telegram ohne Simkarte verwenden – Telegram versteigert eigene Nummern

Telegram ohne Simkarte verwenden – Telegram versteigert eigene Nummern

Telegram bietet eine Möglichkeit den Service auch ohne eine persönliche Rufnummer oder Simkarten verwenden zu können. Dabei werden spezielle nicht existierende Rufnummern die mit +888 beginnen in einer Auktion versteigert. Wir haben dies ausprobiert und möchten darüber berichten. Telegram mit anonymen Nummern verwenden? Wir es bereits „Benutzernamen bei Telegram“ zu ersteigern gibt, kann man nun auch „anonyme Nummern“ ersteigern um das eigene Konto damit zu verwenden. Dadurch wird der Wunsch vieler Anwender Realität, dass sie telegram auch ohne eine persönliche ...
Weiterlesen …
Wird geladen...