WhatsApp Virus 2020: Warnung vor gefährlichem Tobias Mathis echt?

Bei Anruf WhatsApp Virus: Unter diesem Motto soll momentan eine WhatsApp-Nachricht ihr Unwesen treiben. In ihr wird davor gewarnt, einen Kontakt namens „Tobias Mathis“ anzurufen, denn dies könnte sogar die gesamte Festplatt des Handys zerstören. Was hat es mit dieser Warnung wirklich auf sich?

Die Privatsphäre und Sicherheit unserer Leser liegt uns am Herzen Entsprechend versorgen wir euch auch mit News zu aktuellen Virenwarnungen oder auch Infos zu Leaks. Besagte „Tobias Mathis“ WhatsApp Virus Nachricht ist allerdings mit Vorsicht zu genießen Im positiven Sinne: Denn es handelt sich „nur“ um einen Scherz.

Prinzipiell harmloser WhatsApp Kettenbrief

Die Telefonnummer 0171962509 von „Tobias Mathis“ hat nämlich keinerlei bösartige Auswirkungen auf dein Handy. Das Ganze ist bloß ein blöder Kettenbrief, den es bereits mehrfach mit verschiedenen Namen gab.

Was tun mit der WhatsApp Virus Nachricht?

Wie im echte Leben sind Kettenbriefen auch am Handy einfach nur ärgerlich. Wenn du die Scherz-Nachricht erhältst, ignoriere sie einfach. Keinesfalls weiterleiten! Und außerdem solltest du den Absender darüber in Kenntnis setzen, dass es sich nur um einen Scherz handelt und kein gefährlicher „Tobias Mathis“-Virus im Umlauf ist. Passieren kann dir aber nichts. Trotzdem: Sei immer achtsam bei fremden Nummern! Und bei unbekannten Anhängen sowieso. Nicht einfach alles speichern oder downloaden, sondern zuerst prüfen.

Dieses Mal können wir also Entwarnung geben. Aber der nächste “echte” Virus kommt leider bestimmt … Wenn du deine Sicherheit generell erhöhen möchtest, solltest du dir ein VPN zulegen. Wir empfehlen momentan beispielsweise gerne  folgende:

WhatsApp Virus 2020: Warnung vor gefährlichem Tobias Mathis echt? 1 Surfshark VPN (Surfhark Testbericht)

 

 

 

WhatsApp Virus 2020: Warnung vor gefährlichem Tobias Mathis echt? 2 NordVPN (NordVPN Testbericht)

 

 

 


Erstellt am:9. Januar 2020

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Allgemein
Kodi Netflix Addon installieren

Kodi Netflix: So funktioniert es – mit VPN

Kodi ist bei vielen Usern ein sehr beliebter Multimediaplayer, der auch Streaming sehr gut ermöglicht. Aber funktioniert ist auch Kodi Netflix möglich? Natürlich, allerdings benötigt man das Kodi Netflix Addon und sollte jedenfalls auch beachten, dass erst ein VPN die notwendige Sicherheit für Netflix Kodi bringt. Kodi Netflix - viele Fragen, wir geben dir Antworten! Rund um das Thema Kodi Netflix gibt es viele Fragen. Wir möchten sie dir möglichst alle beantworten und informieren dich in diesem Artikel über: Was ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Cine.to

Cine.to: Ist die Plattform illegal? Alles was du darüber wissen solltest!

Was ist Cine.to? Cine.to bietet alle möglichen Kinofilme der verschiedensten Genren. Teilweise findet man auch hoch aktuelle Filme, die man auf der Webseite kostenlos streamen kann. Man kann dort einfach nach einen Film suchen, Filme nach Genren ordnen oder einen der Top Filme auswählen. Dann braucht man nur einen Stream auswählen und schon kann man sich das Video in voller Länge anschauen. Alles ganz ohne sich anmelden, geschweige denn, zahlen zu müssen. Ist Cine.to legal? Wenn man weiß, was Cine ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
streamkiste sehen mit vpn

Streamkiste TV gesperrt – ist die Seite illegal?

Streamkiste TV verspricht, wovon Streaming-Fans träumen: Neueste Serien und Blockbuster für lau. Kann das stimmen? Streamkiste bietet das zwar wirklich an – aber das Service ist nicht legal und wurde bei uns bereits gesperrt. Nach wie vor gibt es aber viele streamkiste User, welche die Sperren umgehen. Ganz klar, dass dabei einige Fragen auftauchen: Wie funktioniert das Umgehen dieser Sperren? Drohen dabei Abmahnungen? Gibt es auch streamkiste Alternativen? Wie kann dir ein VPN helfen? Und welchen VPN empfehlen wir? Wir ...
Weiterlesen …
/ / Datenschutz, Stackfield
Stackfield Logo

Unternehmen in der Krise: Online Zusammenarbeit jetzt beginnen!

Die Corona-Krise ist nicht nur eine wirtschaftliche Herausforderung, es zeigen sich auch die Schwächen der Unternehmen in der Online-Zusammenarbeit. Dabei gibt es genügend Tools und Hilfsmittel die diese schon vor der Krise verbessert hätten, die meisten Unternehmen aber haben dies verschlafen. Nun präsentiert sich die Rechnung dafür auf deutliche Weise. Wenn Teams im Büro sitzen, dann arbeiten sie am effektivsten zusammen. Das ist die alte Mähr, zumeist auch die Meinung von Firmen die vom Aufschwung durch  Digitalisierung nicht teilhaben. Solange ...
Weiterlesen …
Wird geladen...