Streamkiste TV gesperrt – ist die Seite illegal?

Streamkiste TV verspricht, wovon Streaming-Fans träumen: Neueste Serien und Blockbuster für lau. Kann das stimmen? Streamkiste bietet das zwar wirklich an – aber das Service ist nicht legal und wurde bei uns bereits gesperrt. Nach wie vor gibt es aber viele streamkiste User, welche die Sperren umgehen.

Ganz klar, dass dabei einige Fragen auftauchen:

  • Wie funktioniert das Umgehen dieser Sperren?
  • Drohen dabei Abmahnungen?
  • Gibt es auch streamkiste Alternativen?
  • Wie kann dir ein VPN helfen?
  • Und welchen VPN empfehlen wir?

Wir verraten dir alles im folgenden Artikel!

Ist Streamkiste legal oder doch illegal?

Vor Jahren gab es hier immer wieder Diskussionen und die Juristen konnten sich nicht recht auf eine Aussage einigen. Seit 2017 gibt es aber einen Präzedenzfall und der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass es nicht erlaubt ist, urheberrechtlich geschützte Inhalte zum Streaming zur Verfügung zu stellen. Mit diesem Urteil werden Internetanbieter dazu verpflichtet, Seiten wie streamkiste zu sperren, damit kein User sie nutzen kann.

streamkiste gesperrt

Ist es möglich, streamkiste Sperren auszuhebeln?

Wenn du also jetzt streamkiste.tv aufrufen willst, erhältst du eine Fehlermeldung. Diese ist aber nicht in Stein gemeißelt. Denn wenn du außerhalb der „Verbotszone“ bist, kannst du streamkiste nutzen. Dafür ist es nötig, dass der ISP dich bzw. deinen Standort nicht erkennt. Das schaffst du einerseits durch das Ändern deiner DNS-Server – wie das klappt, erfährst du in dieser Anleitung. Keine Angst, es ist eigentlich ganz einfach.

Streamkiste sehen mit VPN

Oder aber, du nutzt ein VPN-Service und gehst komplett auf Nummer sicher. Mit einem VPN kannst du dich mit einem Server außerhalb von Deutschland oder Österreich verbinden. Damit erkennt dann dein Internetanbieter nicht, woher du kommst und sperrt streamkiste TV nicht.

streamkiste sehen mit vpn

Drohen dir als User Konsequenzen wie streamkiste Abmahnungen?

Prinzipiell ist das Streamen auf streamkiste tv illegal. Denn der Inhalt ist urhe streamkiste Abmahnung berrechtlich geschützt und der Betreiber der Plattform besitzt keinerlei Rechte daran. Er handelt also klar strafbar. Aber auch die User werden mittlerweile in die Pflicht genommen. Denn ihnen müsse laut Gericht klar sein, dass ein Film, der gerade erst im Kino läuft, noch nicht kostenlos sein kann.

Ausforschungen: ISP müssen in Deutschland die User-Daten weitergeben!

Dies geht sogar soweit, dass es bereits Filmverleiher wie Constantin gegeben hat, die von einem ISP (in diesem Fall von Vodafone) die Herausgabe von User-Daten eingeklagt haben. Abmahnungen und Schadenersatzforderungen sind die Folge. Dies kann jeden User derartiger Dienste wie streamkiste oder auch kinox treffen – wenn er nicht durch ein VPN geschützt ist!

Ein VPN schützt dich beim streamkiste sehen vor Abmahnungen

Abmahnungen können ganz schön ins Geld gehen und sind unerfreulich. Deswegen solltest du deine Identität mit einem verlässlichen VPN schützen. Anbieter, möglichst außerhalb der EU, die deine Daten nicht sammeln, können sie auch nicht weitergeben bzw. auch nicht dazu gezwungen werden. So bist du vor Ausforschungen und Abmahnungen sicher. Ein VPN zu nutzen ist völlig legal und steigert deine Sicherheit im Internet auch in vielen anderen Aspekten.

streamkiste nutzen mit VPN
streamkiste nutzen mit einem VPN-Anbieter.

Mit VyprVPN bist du anonym und sicher!

Aber welchen VPN nehmen – es gibt ja tatsächlich sehr, sehr viele. Wir empfehlen dir VyprVPN. Der Schweizer Provider überzeugt vor allem beim Streaming. Nicht nur bei streamkiste, kinox etc., sondern VyprVPN überwindet auch Blockaden von Netflix, Sky, DAZN etc. Darüber hinaus handelt es sich um einen vertrauenswürdigen Anbieter, der deine Daten nicht speichert und folglich nicht weitergibt.

Empfehlung:

VyprVPN Testbericht

streamkiste mit vyprvpn
Mit VyprVPN & Kodi bist du sicher vor streamkiste Abmahnungen.

 

 

streamkiste mit VyprVPN
VyprVPN umgeht die Blockaden von Netflix, DAZN & Co.

Streamkiste Alternativen

Streamkiste tv ist nicht die einzige derartige Videoplattform. Es tummeln sich einige streamkiste Alternativen im Netz. Hier ein kleiner Auszug, teilweise wurden auch diese Seiten bei uns schon gesperrt, teilweise sind sie noch aktiv. Das kann sich aber natürlich jeden Tag ändern:

  • kinox.SI
  • kinoS.TO
  • kinox.TV
  • kinox.IO
  • kinox.ME
  • serienstream.sx
  • s.toburningseries.to
  • bs.to
  • KKiste

0

Erstellt am: 30. April 2020

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Allgemein
SlickVPN: clever & geschickt oder so lala?

SlickVPN: clever & geschickt oder so lala?

Auf ein Neues möchte ich euch heute einen der unbekannteren VPN Provider vorstellen, der auch gleich mal wieder mit seinem Namen Großes verkündet. Das „slick“ in Slick VPN steht nämlich für clever und gekonnt. Wird der VPN Dienst seinem Namen tatsächlich gerecht? Wie performt SlickVPN? Welche Features gibt es und welche Anwendungsbereiche? Schauen wir es uns an! SlickVPN Serverinfo Bei SlickVPN handelt es sich um einen US-Provider, der 2011 gegründet wurde und mehr als 150 Server an über 40 Standorten ...
Weiterlesen …
BelkaVPN: „Kugelsicherer“ globaler VPN?

BelkaVPN: „Kugelsicherer“ globaler VPN?

Heute stellen wir euch einen weiteren weniger bekannten VPN Anbieter mit einem russischen Namen vor – BelkaVPN. Kommt der Anbieter tatsächlich aus Russland, was verspricht der Anbieter und welche Funktionalität liefert er, erfahrt ihr in diesem Artikel.BelkaVPN Preise & KostenEin 3-Jahres-Paket kostet derzeit 99,99 US-Dollar. Es gibt auch ein Jahres-Abo für 80 US-Dollar und ein Monatsabonnement für 11,99 US-Dollar. Egal, welchen der 3 Tarife man auswählt, es können gleichzeitig immer 5 Geräte mit dem Service verbunden werden. In jedem Tarif ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Anleitung: Surfshark auf Gl-iNet Router verwenden (OpenVPN)

Anleitung: Surfshark auf Gl-iNet Router verwenden (OpenVPN)

In der folgenden Anleitung zeigen wir, wie Du Surfshark VPN sehr einfach auf jeden Gl.iNet Router verwenden kannst. Folge dazu einfach unserer Anleitung Schritt für Schritt. Surfshark VPN mit OpenVPN auf jedem Gl.iNet Router verwenden. Grundsätzlich ist die Kombination von Surfshark VPN mit einem Gl.iNet Router absolut zu empfehlen. Der VPN Dienst bietet verschiedene Protokolle an die auch von Gl.iNet unterstützt werden und auch mit OpenVPN lassen sich damit super stabile und schnelle Verbindungen erreichen. Surfshark arbeitet auch derzeit an ...
Weiterlesen …
ClearVPN: VPN mit Durchblick oder Tomaten vor den Augen?

ClearVPN: VPN mit Durchblick oder Tomaten vor den Augen?

Heute steht der ziemlich neue Provider ClearVPN bei uns im Fokus: Das Service von MacPaw möchte seinen Usern eine möglichst einfach und komfortable Bedienung ermöglichen und hat deswegen sogenannte Shortcuts (genauer gesagt Shortcut-Server) eingeführt. Was es damit auf sich hat und ob ClearVPN in Sachen User-Bedürfnisse wirklich klar sieht – hier erfährst du es!ClearVPN InfosClearVPN wurde 2020 von MacPaw gegründet, die auch hinter CleanMyMac, Gemini 2 und für die Software-Flatrate Setapp stecken. Beheimatet ist der Provider in der Ukraine, was ...
Weiterlesen …
Wird geladen...