Hacking-Nation China: Diesen Vorwurf will man sich im Land des Lächelns nicht gefallen lassen

Zwischen China und den USA kracht es momentan ordentlich. Den Chinesen wird eine groß angelegte Hacking-Aktion nachgesagt, die es auf westliche Daten abgesehen haben soll. In China fühlt man sich zu Unrecht beschuldigt und bestreitet die Anschuldigungen vehement. Die Wogen gehen hoch. Warum China in der jüngsten Vergangenheit immer wieder mit Hacking-Vorwürfen konfrontiert wird, erfährst du hier.

Hacking im großen Stil

Angeblich wurden Daten von Behörden, Firmen und anderen Einrichtungen aus mindestens 12 Ländern gestohlen. Die Kritik kam nicht etwa von irgendjemandem, sondern direkt aus dem US-Justizministerium. Die Hackergruppe APT10 (Advanced Persistent Threat) und das chinesische Sicherheitsministerium standen im Fokus der Anschuldigungen. Zwei APT10-Mitglieder wurden sogar offiziell angeklagt.

Zugriff erfolgt

Es seien nicht nur sensible Daten kopiert worden. Anscheinend gab es auch direkten Zugriff auf Unternehmen, darunter IBM und HPE. Von dort aus holte man sich dann ganz bequem weitere Informationen über zahlreiche Firmen und Institutionen aus Politik und Wirtschaft.

Von langer Hand geplant

Die Daten seien anscheinend über viele Jahre gesammelt worden. Westliche Daten im Fokus einer Hackergruppe, die das Projekt über einen so langen Zeitraum aufrecht hält und entwickelt? Die Vermutung liegt nahe, dass ein größerer Auftrag dahinterstand.

Land der Unschuld

Die chinesische Regierung weist alle Anschuldigungen zurück und möchte, dass die US-Regierung ihre Behauptungen zurücknimmt. Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern seien dadurch in Gefahr. Niemals hätte und habe man eine derartige Aktion gefördert oder geduldet.

FAZIT: Ob die Anschuldigungen der US-Regierung stimmen, wird sich in der Zukunft zeigen. Zwischen China und Deutschland liegen ca. 7200 km Luftlinie. Die Globalisierung und das Internet haben alles näher aneinandergerückt. Daten deutscher Firmen und Behörden können auch in Asien interessant genug für Datenklau sein. Schütze deine Daten!

Zusammenfassung
Artikel Name
Hacking-Nation China: Diesen Vorwurf will man sich im Land des Lächelns nicht gefallen lassen
Beschreibung
Zwischen China und den USA kracht es momentan ordentlich. Den Chinesen wird eine groß angelegte Hacking-Aktion nachgesagt, die es auf westliche Daten abgesehen haben soll. In China fühlt man sich zu Unrecht beschuldigt und bestreitet die Anschuldigungen vehement. Die Wogen gehen hoch. Warum China in der jüngsten Vergangenheit immer wieder mit Hacking-Vorwürfen konfrontiert wird, erfährst du hier.
Author
Veröffentlicher
vpn-blog.de
Logo

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ Überwachung
Du erzählst Alexa so einiges? Achtung: Tausende Amazon Mitarbeiter hören mit!

Du erzählst Alexa so einiges? Achtung: Tausende Amazon Mitarbeiter hören mit!

Wir hatten Alexa immer schon im Verdacht, in Wirklichkeit eine Spionin zu sein. Das ist sie auch – zumindest in Sachen Produktverbesserung: Denn ein globales Team Tausender Amazon-Mitarbeiter hört sich tagtäglich Aufzeichnungen der gesamt Millionen Alexa-Kunden an, um der sprachgesteuerten Assistentin bei der Befehlserkennung zu helfen. Von dieser Abhöraktion wissen die User aber natürlich wieder einmal nichts. Millionen von Menschen vertrauen auf die Hilfe von Echos wie Alexa – letztes Jahr wurden laut einer Studie weltweit 78 Millionen Smart Speaker ...
Weiterlesen …
/ Politik
Es wird dunkel im Darknet – Bundesrat beschließt Gesetzesvorlage zum totalen Verbot. Was bedeutet das für dich?

Es wird dunkel im Darknet – Bundesrat beschließt Gesetzesvorlage zum totalen Verbot. Was bedeutet das für dich?

Aus dem Innenministerium kam die Forderung, dem Darknet das Licht auszuknipsen. Kaum sind 4 Wochen vergangen, schon will der Bundesrat Nägel mit Köpfen machen und liefert den konkreten Entwurf für ein entsprechendes Gesetz. Was wird sich für dich im Internet ändern? Die nächste Neuerung, die zu deinen Lasten geht Zu früh gefreut, denn im ersten Moment klingt so ein Gesetz nach mehr Sicherheit. Das Darknet ist der virtuelle Ort, an dem illegale Waffenhändler, Kriminelle, Pädophile und sonstige Perverse ihr Unwesen ...
Weiterlesen …
/ Allgemein
Zeigt her eure Daten: Facebook wollte die Passwörter für E-Mail-Konten

Zeigt her eure Daten: Facebook wollte die Passwörter für E-Mail-Konten

Facebook und die Daten. Aus diesem Dilemma scheint es wirklich keinen Ausweg mehr zu geben. Mittlerweile wird so ziemlich jeder darüber Bescheid wissen, dass Facebook kein Aushängeschild für optimalen Datenschutz ist. Die letzten Jahre sind von zahlreichen Datenschutzskandalen rund um den Internetkonzern geprägt. Eine Frage, die sich in diesem Zusammenhang immer wieder aufdrängt, ist die Frage nach dem Grund für ein derartig schlampiges Werken. Was jetzt wieder an die Öffentlichkeit kam, ist beinahe nicht zu glauben. Facebook verlangte tatsächlich die ...
Weiterlesen …
/ Politik, Überwachung
Digitalsteuer in Österreich: Die totale Überwachung im Internet per Gesetz und warum es dich auch als Nicht-Österreicher betrifft

Digitalsteuer in Österreich: Die totale Überwachung im Internet per Gesetz und warum es dich auch als Nicht-Österreicher betrifft

Im beschaulichen Österreich hängt ein Damokles-Schwert über den Köpfen aller Internet-Nutzer. IT Unternehmen sollen gesetzlich dazu verpflichtet werden, Daten wie den Standort und IP-Nummern nicht nur zu sammeln, sondern auch 7 Jahre lang aufzubewahren. Wir formulieren es schonungslos: Bist du aus Österreich, wird deine Anonymität zum Schnäppchenpreis verscherbelt. Immer auf die Kleinen Zuletzt wurde auf EU-Ebene diskutiert, digitale Großkonzerne mit einer Steuer zu belegen. Damit sollte ein faires Gleichgewicht zwischen allen Unternehmern geschaffen werden, die Geld durch Werbeeinnahmen generieren. Es ...
Weiterlesen …
Wird geladen...