Disney+ & VPN: Was bringt dir diese Kombi?

Disney+ erfreut sich seit Ende letzten Jahres einer immer größeren Fangemeinde. Der Streamingdienst bietet auch tatsächlich eine Menge Highlights. Aber benötigt man als User tatsächlich ein VPN zur Nutzung von Disney plus? Wir verraten des dir im folgenden Artikel!

Was ist Disney+?

Sicherlich haben schon viele von euch etwas über Disney+ gelesen. Kurz zur „Wiederholung“: Bei Disney Plus handelt es sich um den eigenen Streamingdienst von Disney, der Usern einerseits Filme bzw. Serien von Disney selbst bietet, aber auch sämtliche Marvel-Blockbuster, Star Wars, StarTrek und National Geographics – alle in 4k-Qualität. Viele davon finden sich dadurch auch nicht mehr auf Plattformen wie Netflix & Co.

disney plus startseite

Was kostet Disney plus?

Ähnlich wie Amazon Prime oder Sky ist auch Disney plus nur als kostenpflichtiges Abo zu bekommen. Für 69,99 Euro im Jahr bzw. 6,99 Euro im Monat bist du dabei. Allerdings musst du nicht die Katze im Sack kaufen, sondern kannst den Dienst 7 Tage lang testen. Binnen dieser Zeit bekommst du schon ein ganz gutes Bild vom Angebot.

Kann man Disney+ Filme & Serien downloaden?

Die Frage nach möglichen Downloads ist für alle Viel-Streamer, die auch viel unterwegs sind, von großer Bedeutung. Ist ja nicht immer ein Netzwerk zur Verfügung, wenn man gerade Serien schauen möchte … So wie auch bei Netflix oder Amazon Prime kannst du auch bei Disney+ Downloads anlegen. Nach 14 Tagen sind die Downloads allerdings Geschichte und müssten erneuert werden. Und du kannst auch nicht beliebig viele Downloads anlegen. Aber prinzipiell funktionieren die Downloads sehr gut.

Brauchst du ein VPN für Disney plus?

„Brauchen“ ist übertrieben. Aber wenn dir an unbegrenztem Entertainment, egal wo du bist, liegt und du außerdem Wert auf deine Privatsphäre und Datenschutz legst, dann: JA! Denn mit einem VPN kannst du erstens Disney+ auch im Ausland sehen. Während Disney+ deutsche Inhalte im Ausland aufgrund von länderspezifischen Lizenzen sperren könnte, kannst du mit einem VPN so tun, als wärst du in Deutschland. Einfach deutschen VPN-Server wählen und los geht es. Klappt natürlich auch vize versa: Wenn du das US-Disney plus streamen möchtest, mit einem US-Server verbinden.

Zweitens sorgt ein VPN dafür, dass du und dein Streamingverhalten anonym bleibst (zumindest gegenüber Außenstehenden, die nichts mit Disney+ zu tun haben). Der Schutz von Identität und Privatsphäre ist ja sowieso die Hauptaufgabe eines VPNs!

Disney + Spanien
In Spanien kannst du Disney+ ohne VPN und damit Zugang zu Disney+ Deutschland noch nicht sehen.

Beste VPN für Disney plus

Den richtigen VPN für Disney plus zu wählen ist aber gar nicht so einfach. Denn der Dienst erkennt einige VPN-Services bereits und blockiert dann erst wieder Inhalte. Wir empfehlen dir auf Basis der unabhängigen VPNTester-Tests folgende Anbieter für Disney+:

Aktueller Tipp: The Mandalorian Staffel 2

Du bist schon ganz neugierig auf den Disney Streamingdienst und möchtest ihn ausprobieren? Ganz aktuell hätten wir folgende Empfehlung für dich: Am 30. Oktober startet die heiß ersehnte The Mandalorian Staffel 2 – die allererste Star Wars-Serie, ein Spin-off zu den ganzen Filmen. Dabei geht es um einen Kopfgeldjäger (eben den Mandalorianer), der Baby Yoda vor der Dunklen Seite der Macht retten muss … Sehr spannend – und du kannst dir vorab ja direkt in einem Schwung The Mandalorian Staffel 1 ansehen. Viel Vergnügen!

Hier gehts zur Disney+ Webseite.


Erstellt am: 27. Oktober 2020

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Tour de France Livestream 2022 – kostenlos!

Tour de France Livestream 2022 – kostenlos!

Radsport Fans aufgepasst! Von 1. bis 24 Juli findet die Tour de France 2022 statt – Start ist in Kopenhagen, Ende in Frankreich. Mit dabei sind bekannte Teilnehmer wie Tadej Pogacar, Jonas Vingegaard und Geraint Thomas. Wir sagen dir, wie du den Tour de France Live Stream von überall aus genießen kannst – auch kostenlos mit Streamingdiensten wie Zattoo bzw. im free TV. Inhaltsverzeichnis Was ist die Tour de France? Die Tour de France oder La Grande Boucle ist ein ...
Weiterlesen …
Lifehack: So erstellst du PDF-Dokumente von jeder Website & auf jedem Gerät

Lifehack: So erstellst du PDF-Dokumente von jeder Website & auf jedem Gerät

Es muss nicht immer die kostenpflichtige Acrobat-App sein. Wir zeigen dir heute, wie du unabhängig von Gerät & Ort kostenlos ein PDF erstellen kannst. Am Smartphone genauso wie am PC. PDFs drucken ohne Acrobat Die Acrobat-App von Adobe kennen die meisten. Allerdings ist sie kostenpflichtig. Um ein PDF von einer Webseite oder einem beliebigen Dokument zu erstellen, muss es aber nicht unbedingt diese App sein. Denn die meisten Methoden sind direkt in das Betriebssystem deines Geräts integriert und nur ein ...
Weiterlesen …
Lifehack: So wirst du Bloatware auf deinem Android-Telefon los

Lifehack: So wirst du Bloatware auf deinem Android-Telefon los

Auf Handys befinden sich von vornherein jede Menge (oft auch unnütze) Apps – Bloatware genannt. Wir zeigen dir heute, wie du diese Apps auf deinem Android-Smartphone stoppst. Inhaltsverzeichnis Bloatware = nutzlose, vorinstallierte Software Hersteller und Netzbetreiber installieren auf Android-Telefonen oft eine ganze Reihe von Apps vor. Wenn du diese nicht verwendest, überladen sie dein System und verbrauchen im Hintergrund den Akku. Übernimm jetzt die Kontrolle über dein Gerät und bekomme die Bloatware in den Griff! Bloatware einfach deinstallieren? Nicht alle ...
Weiterlesen …
Lifehack: So klappt Torrenting kostenlos & quelloffen auf Android

Lifehack: So klappt Torrenting kostenlos & quelloffen auf Android

Du betreibst gerne Torrenting und bist immer auf der Suche nach guten Torrent-Clients? Wir zeigen dir heute einen BitTorrent-Client, der als einer der wenigen quelloffen ist, aber trotzdem über einen großen Funktionsumfang verfügt. Inhaltsverzeichnis LibreTorrent: völlig freier, kostenloses BitTorrent-Client Die meisten Torrent-Clients sind nicht Open Source und arbeiten auch sehr viel mit Werbung. Bei LibreTorrent ist das anders. Der BitTorrent-Client wurde 2016 von einem russischen Entwickler ins Leben gerufen, der endlich einen „komplett freien“ Client für Android nutzen wollte. Heute ...
Weiterlesen …
Wird geladen...