Twitter-Adventskalender mit gehackten Daten: Twitter-Konto wurde von Youtuber gestohlen

Wie gestern bereits berichtet, wurde Hunderte deutsche Prominente und Politiker Opfer eines anscheinend groß angelegten Hacks. Via eines Twitter-Adventkalenders wurden so im Dezember verschiedenste private und auch parteiinterne Daten veröffentlicht. Nun hat heise online bei seinen Recherchen entdeckt, dass besagtes Twitter-Konto ebenfalls gehackt wurde. Er hat früher dem YouTuber Yannick Kromer alias Dezztroyz gehört.

Der Twitter-Account, der den Adventkalender mit den auf persönliche Daten weiterführende veröffentlichte, trägt den Namen @_Orbit. Er soll laut Twitter seit 2015 aktiv sein und 19.000 Follower haben. Ein großes Publikum für die gestohlenen Infos …

Twitter-Account von Dezztroyz gehackt

heise online hat eigene Nachforschungen angestellt und herausgefunden, dass @_Orbit früher von Minecraft-YouTuber Yannick Kromer betrieben wurde. Kromer hatte aber anscheinend 2016 ein Problem mit seinem Account, der gekapert wurde, und hat 2017 einen neuen aufgemacht. Ob die Hacker, die auf @_Orbit den Adventkalender veröffentlichten dieselben sind, wie jene, die 2016 den Account übernahmen, ist aber nicht klar. Jedenfalls profitierten die „Weihnachts-Hacker“ sicherlich von den Followern.

Daten vom Bundespräsident, Til Schweiger u. a.

Wer auch immer hinter @_Orbit steckt: Er hat mit seinen Missetaten nicht gerade erst angefangen. Es gab bereits früher persönliche Daten aus Hackerangriffen auf dem Twitter-Account. Allerdings interessierten diese Veröffentlichungen eigentlichen kaum jemanden und wurden nicht angeklickt. Seit es @_Orbit jetzt so prominent (und mit so prominenten „Datengebern“) in die Presse schaffte, ist das natürlich anders. Daten von Bundespräsidenten oder von Til Schweiger – das hat doch was …

Daten aus verschiedenen Quellen

Die richtig spannenden Daten veröffentlichte der Hacker allerdings erst kurz vor Weihnachten, zuvor fanden sich im Adventkalender gestohlene Infos von Youtubern, wie bereits gewohnt. Laut heise online könnte es sein, dass Teile der Daten aus dem Hack im Bundestag im Jahr 2015 stammen. Das kann aber nicht die einzige Quelle sein, da ja nicht nur politische Daten, sondern auch jene von Promis geleakt wurden. Aber woher die einzelnen Infos wirklich stammen, werden wir wohl nie erfahren. Und auch, wer hinter dem Account steckt, liegt im Dunklen.

News zum Hack via ebenfalls gehacktem Twitter-Account verbreitet

Die Behörden sind jedenfalls in einem ersten Schritt dabei, Twitter und Blogger (hier wurden die Infos veröffentlicht) nach Hinweisen zu suchen. Aufmerksam wurde das BKK über Twitter-Meldungen zu @_Orbit des Youtubers Simon Unge. Dieser hat aber nunmehr klargestellt, dass die Meldungen nicht von ihm gewesen sein, sein Twitter-Account wurde gehackt und augenscheinlich dafür verwendet, auf den bösartigen Adventkalender aufmerksam zu machen.

Quelle: heise.de; Foto: pixabay.com


Erstellt am:6. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Allgemein
Weltkarte der Gesichtserkennung

Weltkarte der Gesichtserkennung 2020

In den letzten 10 Jahren ist die Gesichtserkennungstechnologie bei der Überwachung weltweit immer häufiger geworden. Computerprogramme, die Bilder von menschlichen Gesichtern für die Identifizierung analysieren, werden verwendet, um Kriminelle zu identifizieren und sogar verlorene Kinder in wenigen (hinzufügen) Sekunden zu finden. Heutzutage gibt es insgesamt 109 Länder, die die Gesichtserkennungstechnologie für Überwachungszwecke verwenden oder diesen zugestimmt haben. Aber zu welchen Kosten? Die weltweite Verbreitung dieser Technologie hat wichtige Fragen zu den Auswirkungen solcher weit verbreiteten Überwachungstechnologien auf die Privatsphäre aufgeworfen ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Pirate Bay

Eine IP-Adresse von Pirate Bay gehört einem VPN-Anbieter, so der ISP

Eine IP-Adresse, die angeblich von the Pirate Bay verwendet wird und einem schwedischen ISP gehören soll, gehört ihm nicht. Laut dem ISP Obenetwork wird die IP-Adresse tatsächlich vom lokalen VPN-Service OVPN betrieben. Aus diesem Grund wandte sich der Internet-Provider mit einem Antrag an das Gericht, die von zwei skandinavischen Filmfirmen beantragte Offenlegungs-Verfügung aufzuheben. Anfang Juni wurde klar, dass Rechteinhaber und ihre Anti-Piraterie-Vertreter The Pirate Bay nicht vergessen haben. Die berühmte Torrent-Seite funktionierte relativ gut, aber hinter den Kulissen haben die ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Kodi Netflix Addon installieren

Kodi Netflix: So funktioniert es – mit VPN

Kodi ist bei vielen Usern ein sehr beliebter Multimediaplayer, der auch Streaming sehr gut ermöglicht. Aber funktioniert ist auch Kodi Netflix möglich? Natürlich, allerdings benötigt man das Kodi Netflix Addon und sollte jedenfalls auch beachten, dass erst ein VPN die notwendige Sicherheit für Netflix Kodi bringt. Kodi Netflix - viele Fragen, wir geben dir Antworten! Rund um das Thema Kodi Netflix gibt es viele Fragen. Wir möchten sie dir möglichst alle beantworten und informieren dich in diesem Artikel über: Was ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Cine.to

Cine.to: Ist die Plattform illegal? Alles was du darüber wissen solltest!

Was ist Cine.to? Cine.to bietet alle möglichen Kinofilme der verschiedensten Genren. Teilweise findet man auch hoch aktuelle Filme, die man auf der Webseite kostenlos streamen kann. Man kann dort einfach nach einen Film suchen, Filme nach Genren ordnen oder einen der Top Filme auswählen. Dann braucht man nur einen Stream auswählen und schon kann man sich das Video in voller Länge anschauen. Alles ganz ohne sich anmelden, geschweige denn, zahlen zu müssen. Ist Cine.to legal? Wenn man weiß, was Cine ...
Weiterlesen …
Wird geladen...