/* Error on -stylesheet-css : Something went wrong: Es wurde keine gültige URL übermittelt. */

Clearview Gesichtserkennung: 1.000nde sensible Daten durch Sicherheitslücke frei zugänglich

Clearview Gesichtserkennung hat in der letzten Zeit bereits für einige Unruhe gesorgt. Das Startup ist höchst umstritten. Jetzt hat ein Sicherheitsexperte Quellcode auf einem nachlässig konfigurierten Server entdeckt und damit ein ordentliches Daten-Leak.

Clearview Gesichtserkennung liefert Behörden Daten – aber nicht nur

Mit Gesichtserkennung ist das immer so eine Sache, Datenschutz wird hier meist nicht besonders hochgehalten. Das ist auch bei Clearview Gesichtserkennung nicht anders. Das amerikanischen Startup liefert angeblich nur Behörden Daten – es können Fotos mit den riesigen Clearview Datenbanken abgeglichen werden. Wie sich aber bei einem Hack vor Kurzem herausstellte, enthält die dabei geleakte Kundenliste von Clearview beispielsweise auch viele Kaufhäuser – ob es hier Verstöße gegen den Datenschutz gibt, wird geprüft.

Schlecht gesicherter Server erlaubt Zugriff

Eine ganz andere Datenpanne hat ein Sicherheitsforscher jetzt entdeckt: Er konnte sich nämlich auf einem schlecht gesicherten Clearview Server Einblick in sensible Informationen wie den Quellcode der Apps von Clearview Gesichtserkennung, 70.000 Videos und die Zugangsdaten des intern genutzten Messengersystems der Firma gewinnen. Einfach so, frei zugänglich im Netz. Glücklicherweise hat offensichtlich kein Cyberkriminelle die Sicherheitslücke vorher entdeckt und sich die Daten abgesaugt …

Entdecker der Schwachstelle ist Mossab Hussein von SpiderSilk in Dubai. Er informierte Clearview Gesichtserkennung darüber, die Firma schloss das Leck. Außerdem gab Hussein die Info an Techcrunch weiter.

Quellcode der Clearview Apps frei zugänglich …

Die Sicherheitslücke gestaltete sich so, dass zwar eigentlich ein Passwort für den Server notwendig war. Aber man könnte auch ganz ohne Probleme die Registrierung eines neuen Users und daraufhin den Login durchführen. Schon war man am Server und konnte sich theoretisch den Quellcode der Apps holen und sein eigenes Programm schaffen … Oder auch die interne Slack-Kommunikation der Mitarbeiter lesen.

Außerdem gab es laut dem Sicherheitsexperten noch andere geheime Speicher-Schlüssel, auf denen sich beispielsweise Videos mit Personen aus einem Wohnhaus in Manhattan befanden. Ob es sich dabei um Überwachung ohne Einverständnis der Bewohner handelte wurde von Clearview nicht erklärt. Das Projekt sei aber nicht mehr aktuell.

Laut Clearview keine unautorisierten Zugriffe erfolgt

Jede Menge Zündstoff also, der Clearview Gesichtserkennung ein weitere Mal in schlechtem Licht dastehen lässt. Laut dem Unternehmen hat die Prüfung der Sicherheitslücke ergeben, dass sich niemand anderer an dem Server zu schaffen gemacht hat. Keinerlei Daten wurden abgegriffen. Na dann, hoffentlich stimmt dies …


Erstellt am: 25. April 2020

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Öffentliche DNS Server Liste

Öffentliche DNS Server Liste

Die wichtigsten kostenlosen und öffentlichen DNS Server – zusammengestellt in einer Liste. Inhaltsverzeichnis Google DNS Google DNS ist ein kostenloser, globaler DNS-Auflösungsdienst, den Sie als Alternative zu Ihrem derzeitigen DNS-Anbieter nutzen können. Protokoll Adresse DNS, IPv4 8.8.8.8 and 8.8.4.4 DNS, IPv6 2001:4860:4860::8888 and 2001:4860:4860::8844 DNS-over-HTTPS https://dns.google/dns-query DNS-over-TLS tls://dns.google Cloudflare DNS Cloudflare DNS ist ein kostenloser und schneller DNS-Dienst, der als rekursiver Nameserver fungiert und die Auflösung von Domainnamen für jeden Host im Internet ermöglicht. Standard Protokoll Adresse DNS, IPv4 1.1.1.1 ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
YouTube – Alternativen ohne Zensur

YouTube – Alternativen ohne Zensur

Während YouTube immer weiter auch Zensurmassnahmen nach eigenen Regeln umsetzt und daher viele Blogger die Plattform verlassen mussten oder haben, gibt es einige Alternativen die es lohnt weiter zu verfolgen. Wir haben im Folgenden einige der Plattformen die auch internationale Annerkennung und Inhalte bieten zusammen gestellt. YouTube Alternativen Odysee Eine dezentralisierte und Blockchain-basierte Videoplattform, die auf dem LBRY-Protokoll basiert. Kryptowährung kann als Trinkgeld für die Urheber verwendet werden. So können Verleger und ihre Fans direkt miteinander interagieren, ohne das Risiko ...
Weiterlesen …
Anleitung um Paywalls zu umgehen / Detaillierte Hilfestellung

Anleitung um Paywalls zu umgehen / Detaillierte Hilfestellung

Beim Surfen im internet stößt man immer öfters auf Paywalls. Der Einleitungstext ist noch sichtbar, dann aber wird das Weiterlesen durch eine Paywall blockiert. Dabei wirst Du durch ein Fenster das sich über dem Text eines Artikels befindet darauf hingewiesen, dass Du ohne dafür zu bezahlen oder ein Abonnement abzuschließen nicht weiterlesen darfst. Natürlich ist dies nicht sehr angenehm und wenn man auch nur diesen einen Artikel lesen möchte, dann lohnt sich ein Abonnement zu kaufen natürlich nur in den ...
Weiterlesen …
WARP – Kostenloses VPN von Cloudflare

WARP – Kostenloses VPN von Cloudflare

WARP ist ein kostenloses VPN, um Ihre Internetverbindung über die DNS-Server von Cloudflare umzuleiten, das Internet sicherer zu machen und „Zensur“ zu umgehen… Cloudflare, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das ein Content Delivery Network, Internetsicherheitsdienste und verteilte DNS-Dienste bereitstellt, die sich zwischen dem Besucher und dem Hosting-Anbieter des Cloudflare-Benutzers befinden und als Reverse Proxy für Websites fungieren. 1.1.1.1 WARP VPN Cloudflare WARP VPN wird für Android, Apple iOS, Windows, Linux und MacOS kostenlos angeboten. Keine Beschränkungen für Datenverkehr und Download-Geschwindigkeit ...
Weiterlesen …
Wird geladen...