Outlook User aufgepasst: Programm wurde gehackt – Kundendaten waren über Monate hinweg zugänglich

Das neueste Datenleck trifft einen der ganz Großen: Microsofts E-Mail-Dienst Outlook.com ist Opfer eines Hacks geworden. Und das nicht gerade erst, sondern anscheinend bereits vor einiger Zeit. Denn die Hacker hatten ganze 3 Monate lang Zugriff auf die Daten der Kunden. Wenn du Outlook nutzt, setze unbedingt dein Passwort zurück!

Über Account von Support-Mitarbeiter zu vertraulichen Daten

Möglich war der Hack durch die Zugangsdaten eines Microsoft-Mitarbeiters. Auf welchem Wege auch immer kamen die Hacker zu diesen internen Infos und konnten damit nach Lust und Laune die Daten der User durchstöbern. Drei Monate lang, nämlich von 1.1. – 28.3.2019. Viel Zeit, um vertrauliche Infos etc. abzugreifen. Zugangs- bzw. persönliche Daten sind laut Microsoft nicht geleaked worden, auf Attachments und Inhalte von E-Mails konnten die Hacker angeblich ebenfalls nicht zugreifen. Aber das Lesen von E-Mail-Adressen der Kunden selbst sowie der Empfänger von E-Mails, Betreffs und Verzeichnisse war möglich.

Was sagt/weiß Microsoft? Wenig bis gar nichts …

Mit Details geht Microsoft eher spärlich um, wenn es das Datenleck auch zugegeben hat. Das Unternehmen hat weder bekanntgegeben, wie viele User betroffen sind, noch, welche Datenmengen bzw. generell welche Daten abgesaugt wurden. Angeblich entzieht sich dies der Kenntnis von Microsoft. Es ist auch nicht klar, wann der Vorfall entdeckt wurde. Die Kunden werden von dem Datenleck informiert – allerdings erst 2 Wochen später durch Druck der Öffentlichkeit. Das Leck an sich, das gehackte Konto des Microsoft-Mitarbeiters, wurde laut Microsoft gesperrt.

Auch ehemalige Hotmail User können vom Datenklau betroffen sein!

Wie auch immer der Hack vonstattengegangen ist und was die Hacker abgegriffen haben: Als Outlook Kunde solltest du jedenfalls dein Passwort ändern. Auch, wenn du in Urzeiten einmal ein Hotmail-Konto hattest: Denn seinerzeit wurden alle Hotmail-Konten auf Outlook umgestellt. Im vorliegenden Fall bedeutet das aber auch, dass du als Ex-Hotmail-Kunde vom Datenleck betroffen sein könntest!

Quelle: golem.de; Foto: pixabay.com


Erstellt am: 17. April 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Öffentliche DNS Server Liste

Öffentliche DNS Server Liste

Die wichtigsten kostenlosen und öffentlichen DNS Server – zusammengestellt in einer Liste. Inhaltsverzeichnis Google DNS Google DNS ist ein kostenloser, globaler DNS-Auflösungsdienst, den Sie als Alternative zu Ihrem derzeitigen DNS-Anbieter nutzen können. Protokoll Adresse DNS, IPv4 8.8.8.8 and 8.8.4.4 DNS, IPv6 2001:4860:4860::8888 and 2001:4860:4860::8844 DNS-over-HTTPS https://dns.google/dns-query DNS-over-TLS tls://dns.google Cloudflare DNS Cloudflare DNS ist ein kostenloser und schneller DNS-Dienst, der als rekursiver Nameserver fungiert und die Auflösung von Domainnamen für jeden Host im Internet ermöglicht. Standard Protokoll Adresse DNS, IPv4 1.1.1.1 ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
YouTube – Alternativen ohne Zensur

YouTube – Alternativen ohne Zensur

Während YouTube immer weiter auch Zensurmassnahmen nach eigenen Regeln umsetzt und daher viele Blogger die Plattform verlassen mussten oder haben, gibt es einige Alternativen die es lohnt weiter zu verfolgen. Wir haben im Folgenden einige der Plattformen die auch internationale Annerkennung und Inhalte bieten zusammen gestellt. YouTube Alternativen Odysee Eine dezentralisierte und Blockchain-basierte Videoplattform, die auf dem LBRY-Protokoll basiert. Kryptowährung kann als Trinkgeld für die Urheber verwendet werden. So können Verleger und ihre Fans direkt miteinander interagieren, ohne das Risiko ...
Weiterlesen …
Anleitung um Paywalls zu umgehen / Detaillierte Hilfestellung

Anleitung um Paywalls zu umgehen / Detaillierte Hilfestellung

Beim Surfen im internet stößt man immer öfters auf Paywalls. Der Einleitungstext ist noch sichtbar, dann aber wird das Weiterlesen durch eine Paywall blockiert. Dabei wirst Du durch ein Fenster das sich über dem Text eines Artikels befindet darauf hingewiesen, dass Du ohne dafür zu bezahlen oder ein Abonnement abzuschließen nicht weiterlesen darfst. Natürlich ist dies nicht sehr angenehm und wenn man auch nur diesen einen Artikel lesen möchte, dann lohnt sich ein Abonnement zu kaufen natürlich nur in den ...
Weiterlesen …
WARP – Kostenloses VPN von Cloudflare

WARP – Kostenloses VPN von Cloudflare

WARP ist ein kostenloses VPN, um Ihre Internetverbindung über die DNS-Server von Cloudflare umzuleiten, das Internet sicherer zu machen und „Zensur“ zu umgehen… Cloudflare, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das ein Content Delivery Network, Internetsicherheitsdienste und verteilte DNS-Dienste bereitstellt, die sich zwischen dem Besucher und dem Hosting-Anbieter des Cloudflare-Benutzers befinden und als Reverse Proxy für Websites fungieren. 1.1.1.1 WARP VPN Cloudflare WARP VPN wird für Android, Apple iOS, Windows, Linux und MacOS kostenlos angeboten. Keine Beschränkungen für Datenverkehr und Download-Geschwindigkeit ...
Weiterlesen …
Wird geladen...