Windows Sicherheitslücke! Datenklau, auch wenn du den Internet Explorer nicht nutzt!

Irgendwie magst du den Internet Explorer nicht und benutzt einen anderen Browser? Nun bekommst du gleich einen guten Grund geliefert. Die gewisse Trägheit des Browsers nimmt nämlich gefährliche Ausmaße an, indem er es einfach verpennt, dass Hacker sich einschleichen und hemmungslos deine Daten klauen!

MHT-Dateien auf dem Präsentierteller

Der Internet Explorer verarbeitet Dateien auf leichtfertige Art und Weise. Immer, wenn du eine MHT-Datei anklickst, öffnen sich alle vorhandenen Dateien und bieten Hackern ein gefundenes Fressen. Du ahnst davon mitunter nicht einmal etwas, weil du einen ganz anderen Browser nutzt. Während du also zum Beispiel mit Chrome oder Firefox dein Mailprogramm öffnest und in deinem Mailprogramm eine MHT-Datei auswählst, greifen Dritte womöglich bereits auf deine Daten zu. Die Art des Internet-Explorers, Befehle wie „Drucken“, „Vorschau Drucken“ oder „Strg+K“ zu verarbeiten, ist also gefährlich für deine Daten-Sicherheit.

Angriffe gelangen im Test bei folgenden Windows-Versionen

Betroffen sind alle PC-Nutzer, die Windows 7, 8.1 oder 10 oder 11 installiert haben, selbst wenn der Explorer selbst gar nicht verwendet wird. Sicherheitsforscher warnten davor, dass der unbefugte Zugriff ziemlich einfach sei, indem der Angreifer beispielsweise auf die Javascript-Funktion window.print () zurückgreift. Das integrierte Warnsystem sei ebenfalls im Nu deaktiviert. Auch die geläufigen Sicherheits-Updates hinderten die Experten während der Simulation nicht am Ausspähen von Daten.

Microsoft wartet ab

Das Sicherheitsleck ist mittlerweile bereits seit dem 27. März bekannt. Verwunderlich ist, dass ein Sicherheits-Update ausdrücklich nicht geplant ist. Zero-Day-Exploits können nun so lange betrieben werden, bis eine komplett neue Version des Internet-Explorers erscheint. Somit ist der Fall für Microsoft erst einmal abgeschlossen. MHT-Dateien sollen besser nur sparsam geöffnet, der Internet-Explorer nicht mehr genutzt und der Browser deaktiviert werden, um sich vor Malware und Phishing zu schützen. Solange der Hersteller keine Gegenmaßnahmen ergreift, solltest du diese Hinweise auf jeden Fall ernst nehmen und das Leck deiner Privatsphäre zuliebe selbst schließen.

Quelle: futurezone.de; Foto: pixabay.com


Erstellt am: 26. April 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Pavel Durov und Telegram: Ein Pionier der digitalen Freiheit im exklusiven Interview (Tucker Carlson)

Pavel Durov und Telegram: Ein Pionier der digitalen Freiheit im exklusiven Interview (Tucker Carlson)

Tucker Carlson hat Pavel Durov in Dubai interviewt! Es war ein äußerst aufschlussreiches Gespräch, das wir für euch komplett auf Deutsch untertitelt haben. Hier ein kurzer Ausschnitt: Pavel Durov erklärt, warum er Plattformen, die in den USA entwickelt wurden, für unsicher hält: „Es mag seltsam klingen, aber ich gehe grundsätzlich davon aus, dass die Geräte, die ich verwende, gehackt werden können“, sagt Durov. „Warum nutzen Sie weiterhin ein iPhone oder Android-Telefon? Nach meinen Erfahrungen in Amerika habe ich nur wenig ...
Weiterlesen …
Die besten VPN Tests 2024: Ihr ultimativer Guide zu den sichersten VPN-Diensten

Die besten VPN Tests 2024: Ihr ultimativer Guide zu den sichersten VPN-Diensten

Suchen Sie das beste VPN? Unsere umfassenden VPN Tests bieten Ihnen direkte Einblicke in die Leistung, Sicherheit und das Preis-Leistungs-Verhältnis der führenden VPN-Anbieter. Entdecken Sie, welcher VPN-Dienst in 2024 die Konkurrenz übertrifft, und finden Sie mit unserer Hilfe den Anbieter, der perfekt zu Ihren Anforderungen passt. Inhaltsverzeichnis Das Wichtigste auf einen Blick OVPN wurde aufgrund seiner hohen Geschwindigkeiten, Benutzerfreundlichkeit und des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses als bester VPN-Service im Test 2024 ausgezeichnet. (Testbericht) Der Anbieter ist perfekt für Filesharing und auch deutschsprachige ...
Weiterlesen …
Der sicherste Messenger der Welt! (Spoiler: Den gibt es nicht)

Der sicherste Messenger der Welt! (Spoiler: Den gibt es nicht)

Die „Sicherheit von Messenger-Apps“ ist ein subjektiver Begriff, wird oft falsch betrachtet und erfordert einige weitere Erklärungen. Die Frage, die man sich stellen muss, lautet: Was bedeutet Sicherheit für mich persönlich? Woran messe ich die „Sicherheit“ eines Messengers? Inhaltsverzeichnis Beispiele: Sicherheit kann bedeuten, dass Freunde und Arbeitskollegen, die theoretisch Zugriff auf mein Telefon haben, nicht die Messenger-App öffnen und meine Nachrichten lesen können. Oder Sicherheit kann auch bedeuten, dass die Messenger-Nachrichten nicht von einfachen Hackern, zum Beispiel in einem Hotel-WLAN, ...
Weiterlesen …
Österreich: Spar-Rabattmarken -25% unbegrenzter Anzahl in der SPAR-App

Österreich: Spar-Rabattmarken -25% unbegrenzter Anzahl in der SPAR-App

Da es immer wieder zu den gleichen Fragen kommt, wie man während des Einlösezeitraums die 25% Rabatt-Joker bei SPAR unbegrenzt erhalten kann, möchte ich hier einen passenden Tipp dazu geben. Indem man über einen Zeitraum von 1 bis 2 Wochen regelmäßig die 25% Joker einlöst, lässt sich durchaus eine beträchtliche Ersparnis erzielen. Als Grundvoraussetzung wird selbstverständlich die SPAR-App benötigt. Spar -25% Rabattmarken Trick Inhaltsverzeichnis Anleitung – Tipp für unbegrenzte SPAR Rabattmarken 1. Öffnen Sie die SPAR-App.2. Melden Sie sich von ...
Weiterlesen …
Wird geladen...