Facebook verlassen? Gar nicht so einfach wie du denkst!

Du hast genug von unbekannten Freunden, Sicherheitslücken, Datensog und präpariertem Newsfeed? Welche Hindernisse auf dich warten können, wenn du dich von Facebook trennen willst, erfährst du hier.

Du hast dich jetzt eine Weile auf Facebook gezeigt, dich mit 1000 Freunden und deren Freunden befreundet, dir gefühlt eine Million Katzenvideos angeschaut und geteilt, hast geliked und geliked – auch Beiträge und Fotos, die dir gar nicht gefallen haben. Man macht das halt so damit niemand beleidigt ist. Du warst dann froh als man auch wütend sein durfte oder einfach nur traurig. Auch für das WOW warst du dankbar, denn es kann ja im Grunde alles heißen. Nun hat du genug von Facebook und seinen diversen Datenskandalen und du möchtest dich vom großen sozialen Netzwerk trennen? Einfach schnell „Ciao“ sagen?

Ciao, Facebook, ciao

Das ist gar nicht so einfach wie du denkst. Du kannst jetzt nicht so gehen – doch nicht nach all der langen Zeit.

Für immer oder nur vorübergehend?

Zuerst musst du dir klar machen ob es um eine temporäre Deaktivierung deines Accounts geht oder eine permanente Löschung. Wenn du dir noch nicht sicher bist, kannst du in der Zwischenzeit dafür sorgen, dass sich dein Datenfluss in Grenzen hält: Einfach von Facebook ausloggen, Cookies deaktivieren und die App von all deinen Geräten löschen. Auch der Messenger muss deaktiviert werden. Nach diesen Schritten gibt es zumindest keine neuen Informationen mehr für Facebook. Dein Konto gibt es natürlich noch. Als weitere Optionen bieten sich dann noch eine temporäre Deaktivierung deines Kontos und eine permanente Löschung an.

I want you back

Bei einer temporären Deaktivierung kannst du jederzeit wieder zurück zu Facebook, indem du das Konto reaktivierst. Deine Chronik und dein Konto sind für andere nicht mehr zu finden. Der Messenger muss ebenfalls deaktiviert werden.

It’s over

Das Löschen deines Accounts kann hingegen 90 Tage dauern und du kannst nicht mehr auf dein Konto zugreifen. In beiden Fällen bleibt der Nachrichtenverlauf gespeichert, Freunde können deine Nachrichten also immer noch sehen.

Instagram

Instagram gehört auch zu Facebook und wenn du dich bisher über Facebook bei Instagram angemeldet hast, geht das nach einer Löschung nicht mehr. Du brauchst neue Zugangsdaten.

FAZIT – Beenden ja, aber viele deiner Daten bleiben

Facebook war clever und hat beinahe unser ganzes Leben infiltriert. Für all jene, die sich von friends and likes bei Facebook nicht angesprochen fühlen, gibt es das Baby Instagram und das allseits beliebte WhatsApp wurde einfach dazu gekauft. Wir haben eine Million Daten auf diesen Plattformen hinterlassen und ein AUS erfordert klare Maßnahmen. Die gute Nachricht: Du kannst die Beziehung zu Facebook und Co beenden. Die schlechte Nachricht: Viele deiner Daten werden für immer in den ewigen Abgründen des Internets verweilen.

Quelle: Online Standard; Foto: pixabay.com


Erstellt am: 2. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Die psychologische Kriegsführung der USA auf Hochtouren – Propaganda im Internet

Die psychologische Kriegsführung der USA auf Hochtouren – Propaganda im Internet

Recherchen der Washington Post haben ergeben, dass das Pentagon eine „umfassende interne Überprüfung“ über seine heimliche Informationskriegsführung durchführte. Grund für die Überprüfung war, dass zuvor eine Vielzahl von Pentagon-„Bots“ in den sozialen Medien aufgedeckt wurde. Von Felix Livschitz Eine investigative Recherche der Washington Post hat ergeben, dass das Pentagon eine „umfassende interne Überprüfung darüber durchführt, wie es seine heimliche Informationskriegsführung betreibt“. Zuvor wurde eine Vielzahl von Social-Media-Konten aufgedeckt, mit denen Auftragsagenten des Pentagon ein ausländisches Publikum in aufwändigen Bemühungen der ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
OutlineVPN – kostenloser VPN und globale Politik treffen einander

OutlineVPN – kostenloser VPN und globale Politik treffen einander

OutlineVPN ist ein Service der von Jigsaw, einem durch Google und die NSA finanziertem Projekt entstammt. Der kostenlose VPN Service bietet eine große Anzahl an verfügbaren Servern aber durch hunderttausende Nutzer auch extrem eingeschränkte Geschwindigkeiten. Man kann den service empfehlen, um gesperrte Inhalte abzurufen, allerdings muss man sich im Klaren darüber sein, dass Streaming oder gar Torrent damit einfach zu langsam sein werden. Wir haben uns die Leistungen des Angebotes genauer angesehen, auch wenn ein Vergleich mit regulären VPN Anbietern ...
Weiterlesen …
Telegram hat sein Versprechen gebrochen und gibt Daten von Nutzern weiter.

Telegram hat sein Versprechen gebrochen und gibt Daten von Nutzern weiter.

Nach eigenen Angaben, hat Telegram Nutzerdaten an deutsche Behörden weitergegeben. Noch Anfang September wurde im vielen Medien spekuliert, ob Telegram mit seiner Nutzerumfrage zur Datenweitergabe, die angeblich gesetzliche Verpflichtung der Datenweitergabe torpedieren wolle. Dann hat sich aber ganz schnell das Blatt gewendet. Inhaltsverzeichnis Telegram selbst räumt ein, Daten weitergegeben zu haben! Der bekannte Nachrichtendienst Telegram, hat wohl sein größtes Nutzerversprechen gebrochen. Denn Telegram hat Nutzerdaten an deutsche Behörden weitergegeben. Es gebe Berichte, so auch Beiträge in anderen Medien (CHIP), wonach ...
Weiterlesen …
UFC Fight Night Streaming: Usman vs. Edwards 2 überall sehen

UFC Fight Night Streaming: Usman vs. Edwards 2 überall sehen

Gute Nachrichten für UFC Fight Nights-Fans: am 20. August steht das nächste UFC-Highlight am Programm! Wir verraten dir, wie du die UFC Fight Night Usman vs. Edwards 2 streamen kannst, egal wo du dich gerade befindest. Inhaltsverzeichnis UFC Fight Night: Usman vs. Edwards 2 LIVE – Überblick Termin: Samstag, 20. August 2022. Die Veranstaltung wird live aus Salt Lake City, Utah, in der Vivint Arena übertragen. Überall streamen mit VPN: Jetzt Surfshark sichern – mit 82% Rabatt! Streaming in den ...
Weiterlesen …
Wird geladen...