Facebook verlassen? Gar nicht so einfach wie du denkst!

Du hast genug von unbekannten Freunden, Sicherheitslücken, Datensog und präpariertem Newsfeed? Welche Hindernisse auf dich warten können, wenn du dich von Facebook trennen willst, erfährst du hier.

Du hast dich jetzt eine Weile auf Facebook gezeigt, dich mit 1000 Freunden und deren Freunden befreundet, dir gefühlt eine Million Katzenvideos angeschaut und geteilt, hast geliked und geliked – auch Beiträge und Fotos, die dir gar nicht gefallen haben. Man macht das halt so damit niemand beleidigt ist. Du warst dann froh als man auch wütend sein durfte oder einfach nur traurig. Auch für das WOW warst du dankbar, denn es kann ja im Grunde alles heißen. Nun hat du genug von Facebook und seinen diversen Datenskandalen und du möchtest dich vom großen sozialen Netzwerk trennen? Einfach schnell „Ciao“ sagen?

Ciao, Facebook, ciao

Das ist gar nicht so einfach wie du denkst. Du kannst jetzt nicht so gehen – doch nicht nach all der langen Zeit.

Für immer oder nur vorübergehend?

Zuerst musst du dir klar machen ob es um eine temporäre Deaktivierung deines Accounts geht oder eine permanente Löschung. Wenn du dir noch nicht sicher bist, kannst du in der Zwischenzeit dafür sorgen, dass sich dein Datenfluss in Grenzen hält: Einfach von Facebook ausloggen, Cookies deaktivieren und die App von all deinen Geräten löschen. Auch der Messenger muss deaktiviert werden. Nach diesen Schritten gibt es zumindest keine neuen Informationen mehr für Facebook. Dein Konto gibt es natürlich noch. Als weitere Optionen bieten sich dann noch eine temporäre Deaktivierung deines Kontos und eine permanente Löschung an.

I want you back

Bei einer temporären Deaktivierung kannst du jederzeit wieder zurück zu Facebook, indem du das Konto reaktivierst. Deine Chronik und dein Konto sind für andere nicht mehr zu finden. Der Messenger muss ebenfalls deaktiviert werden.

It’s over

Das Löschen deines Accounts kann hingegen 90 Tage dauern und du kannst nicht mehr auf dein Konto zugreifen. In beiden Fällen bleibt der Nachrichtenverlauf gespeichert, Freunde können deine Nachrichten also immer noch sehen.

Instagram

Instagram gehört auch zu Facebook und wenn du dich bisher über Facebook bei Instagram angemeldet hast, geht das nach einer Löschung nicht mehr. Du brauchst neue Zugangsdaten.

FAZIT – Beenden ja, aber viele deiner Daten bleiben

Facebook war clever und hat beinahe unser ganzes Leben infiltriert. Für all jene, die sich von friends and likes bei Facebook nicht angesprochen fühlen, gibt es das Baby Instagram und das allseits beliebte WhatsApp wurde einfach dazu gekauft. Wir haben eine Million Daten auf diesen Plattformen hinterlassen und ein AUS erfordert klare Maßnahmen. Die gute Nachricht: Du kannst die Beziehung zu Facebook und Co beenden. Die schlechte Nachricht: Viele deiner Daten werden für immer in den ewigen Abgründen des Internets verweilen.

Quelle: Online Standard; Foto: pixabay.com


Erstellt am: 2. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Datenschutz
Mood Tracker

Mood Tracker als Spione: Sie speichern deine Stimme, Haut, Hirnwellen u. m.

In den heutigen Zeiten stehen Gesundheit und Fitness an erster Stelle. Das hat auch die Elektronikindustrie erkannt und Mood Tracker ins Leben gerufen: Vom Pionier Fitbit bis zur Apple Watch stehen Gesundheits- & Aktivitäts-Tracker hoch im Kurs und zeigen uns schnell & unkompliziert, wie unser Körper sich verhält – unsere Schlafqualität, unser Aktivitätsniveau, unsere Herzfrequenz und mehr. In jüngster Zeit hat sich der Bereich der Gesundheitstechnologie sogar immer weiterentwickelt und ermöglicht es nun, nicht nur deine körperliche Gesundheit, sondern auch ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Tinder Bot 2

Tinder Bots: So erkennst du die hinterhältigen Spammer

Was haben Singles eigentlich früher ohne Tinder gemacht? Tatsächlich macht die App Dating einfacher – aber leider nicht immer. Denn Spammer können deine Tinder-Erlebnisse ziemlich trüben, vor allem durch Tinder Bots. Wir verraten dir, wie du dich vor diesen gemeinen Trickst schützt! Bots machen mehr als die Hälfte des Webverkehrs aus. Nicht alle von ihnen sind bösartig, aber Betrüger können sie nutzen, um Informationen abzugrasen oder dich mit Malware zu infizieren. Das Einschleusen von Bots auf Tinder ermöglicht es Betrügern, ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Smartphone ordnen

So ordnest Du Dein Smartphone und steigerst deine Produktivität!

Wir wissen alle, wie wichtig es ist, einen sauberen, geordneten Arbeitsplatz zu haben. Es ist von Vorteil, wenn man alles so aufräumt, das man sich wohl fühlt und produktiv sein kann. Wieso also nicht auch das Smartphone ordnen und so die Produktivität steigern? Unser Handy nutzen wir im Durchschnitt zwischen 3-5 Stunden am Tag. Viele nutzen es auch für die Arbeit, um mit Kunden im Kontakt zu sein, oder die E-Mails zu checken. Es macht also Sinn, etwas Zeit zu ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Was ist eine Internet-Zensur? Und wie kann man sie umgehen?

Was ist eine Internet-Zensur? Und wie kann man sie umgehen?

Was ist die Zensur? Eine Zensur im Allgemeinen ist eine Unterdrückung von Wörtern oder Bildern, die gemäß einer Definition des ACLU, beleidigend oder unangebracht sind. Dinge, die obszön, politisch inakzeptabel oder als Bedrohung für die Sicherheit gelten. Die Zensur ist auch für den Staat eine Möglichkeit, die Meinungsfreiheit einzuschränken und kann auf jede Ausdrucksform bezogen werden. Mit Hilfe der Zensur, ist es möglich, politische, moralische oder persönliche Ansichten einer Einzelnen Person oder Gruppe, zu kontrollieren, beeinflussen oder ganz einzuschränken. Wer ...
Weiterlesen …
Wird geladen...