Du hast Pornos geschaut? Nein? Egal! Du wirst trotzdem erpresst!

Tabuthema Pornofilme. So ein Film ist heutzutage schnell angeklickt und Studien zufolge schauen die meisten sie sogar während der Arbeitszeit an. Und dann kommen plötzlich E-Mails mit beklemmendem Inhalt. Momentan herrscht wieder Hochkonjunktur. Post vom Hacker? Es kann jeden treffen. Gerade ist eine äußerst fiese Betrugsmasche aktuell und du solltest dich unbedingt davor schützen.

E-Mail for you

Wenn du in deinen  Posteingang schaust und Post vom Hacker findest. Unmöglich? Es gibt eine brandneue Betrugswelle und es könnte sein, dass du eine eigenartige Nachricht findest, die gemeine Anschuldigungen in den Raum stellt. Es wird behauptet, dass du Pornos angeschaut hättest und dabei via Webcam gefilmt worden wärst. Für den Fall, dass du überlegen musst, ob das stimmt und du deine Webcam nicht abgeklebt hast, wie man das auf jeden Fall immer machen sollte, erst einmal tief durchatmen.

Porno-Outing an all deine Kontakte

Es wird vermutlich auch drin stehen, dass Zugriff auf alle Kontakte besteht und diese bald über deine Aktivitäten im Internet informiert werden würden. Das will natürlich niemand – auch wenn der Vorwurf nicht stimmt. Deine Kontakte könnten sensibel auf eine derartige Information reagieren und im schlimmsten Fall bleibt ein bitterer Nachgeschmack bestehen. Es wird aber netterweise ein Ausweg aus dieser prekären Situation geboten. Du kannst dich von deiner angeblichen Schuld freikaufen.

Schnell zahlen, oder?

Einfach ein paar hundert Euro in Bitcoins überweisen und schon ist die Sache gegessen. Oder? Die Geschichte lässt dich nicht kalt und du überlegst was zu tun ist. Die Hacker haben nämlich als Beweis gleich noch ein Passwort mitgeschickt, das du irgendwann einmal verwendet hast. Du sollst denken, dass dein Computer gehackt wurde.

Schöne Sammlung

Besagte Passwörter waren in einer Passwortsammlung zu finden, die jeder einsehen konnte. Sie enthielt etwa 21 Millionen Passwörter. Sie stammen vermutlich aus unzureichend gesicherten Servern und anderen Datenbanken. Kein Grund zur Panik! Die E-Mail einfach löschen! Verwendest du das angeführte Passwort überhaupt noch? Wirkliche Beweise für eine Übernahme deines Rechners sehen auf jeden Fall anders aus.

Fazit

Es werden immer wieder betrügerische E-Mails im Umlauf sein. Am besten nicht öffnen, löschen und cool bleiben. Wenn du einfache Sicherheitsempfehlungen einhältst, bist du schon ganz gut beraten. Passwortmanager verwenden, ansonsten lange und schwierige Passwörter nützen, die aus Zahlen und Buchstaben bestehen und mindestens 12 Zeichen enthalten. Es sollte sich hierbei immer um ein Unikat handeln – also bitte für alle Accounts eigene Passwörter kreieren. Auf gar keinen Fall zahlen! Das macht dich wirklich zum Opfer. Und noch etwas: Die Webcam immer abkleben – außer du brauchst sie gerade. Schütze deine Daten!

Quelle: Standard.de; Foto: pixabay.com

 


Erstellt am: 24. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ / Datenschutz
Mood Tracker

Mood Tracker als Spione: Sie speichern deine Stimme, Haut, Hirnwellen u. m.

In den heutigen Zeiten stehen Gesundheit und Fitness an erster Stelle. Das hat auch die Elektronikindustrie erkannt und Mood Tracker ins Leben gerufen: Vom Pionier Fitbit bis zur Apple Watch stehen Gesundheits- & Aktivitäts-Tracker hoch im Kurs und zeigen uns schnell & unkompliziert, wie unser Körper sich verhält – unsere Schlafqualität, unser Aktivitätsniveau, unsere Herzfrequenz und mehr. In jüngster Zeit hat sich der Bereich der Gesundheitstechnologie sogar immer weiterentwickelt und ermöglicht es nun, nicht nur deine körperliche Gesundheit, sondern auch ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Tinder Bot 2

Tinder Bots: So erkennst du die hinterhältigen Spammer

Was haben Singles eigentlich früher ohne Tinder gemacht? Tatsächlich macht die App Dating einfacher – aber leider nicht immer. Denn Spammer können deine Tinder-Erlebnisse ziemlich trüben, vor allem durch Tinder Bots. Wir verraten dir, wie du dich vor diesen gemeinen Trickst schützt! Bots machen mehr als die Hälfte des Webverkehrs aus. Nicht alle von ihnen sind bösartig, aber Betrüger können sie nutzen, um Informationen abzugrasen oder dich mit Malware zu infizieren. Das Einschleusen von Bots auf Tinder ermöglicht es Betrügern, ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Smartphone ordnen

So ordnest Du Dein Smartphone und steigerst deine Produktivität!

Wir wissen alle, wie wichtig es ist, einen sauberen, geordneten Arbeitsplatz zu haben. Es ist von Vorteil, wenn man alles so aufräumt, das man sich wohl fühlt und produktiv sein kann. Wieso also nicht auch das Smartphone ordnen und so die Produktivität steigern? Unser Handy nutzen wir im Durchschnitt zwischen 3-5 Stunden am Tag. Viele nutzen es auch für die Arbeit, um mit Kunden im Kontakt zu sein, oder die E-Mails zu checken. Es macht also Sinn, etwas Zeit zu ...
Weiterlesen …
/ / Allgemein
Was ist eine Internet-Zensur? Und wie kann man sie umgehen?

Was ist eine Internet-Zensur? Und wie kann man sie umgehen?

Was ist die Zensur? Eine Zensur im Allgemeinen ist eine Unterdrückung von Wörtern oder Bildern, die gemäß einer Definition des ACLU, beleidigend oder unangebracht sind. Dinge, die obszön, politisch inakzeptabel oder als Bedrohung für die Sicherheit gelten. Die Zensur ist auch für den Staat eine Möglichkeit, die Meinungsfreiheit einzuschränken und kann auf jede Ausdrucksform bezogen werden. Mit Hilfe der Zensur, ist es möglich, politische, moralische oder persönliche Ansichten einer Einzelnen Person oder Gruppe, zu kontrollieren, beeinflussen oder ganz einzuschränken. Wer ...
Weiterlesen …
Wird geladen...