NordVPN Test | Top Anbieter mit vielen Services (Dec 2018)

NordVPN Test: Der Anbieter ist einer der günstigsten auf dem österreichischen Markt. Er verfügt über 80 Server in vielen verschiedenen Ländern. Heute schauen wir uns diesen Service einmal genauer an.

 

Update: Dec 2018

Ein herausragender Vorteil von Nord VPN besteht darin, dass der Anbieter keinerlei Protokolle speichert. Damit eignet er sich perfekt für P2P oder Torrent Nutzer. Für diesen NordVPN Test erhielt ich eine Testversion, und ich möchte gerne meine NordVPN Erfahrung gerne an dieser Stelle mit Ihnen teilen.

NordVPN

NordVPN ist perfekt für Torrent und P2P-Liebhaber.

 

Besuchen Sie NordVPN

NORD VPN – Top Anbieter mit vielen Services

Bereits als ich im Internet Anbieter recherchiert habe, sind mir die positiven Berichte zu diesem Provider aufgefallen. Jetzt gibt es sogar noch eine neue Version, deren Benutzeroberfläche sehr viel ansprechender gestaltet sein soll im Vergleich zur Vorgängerversion.

Es stehen insgesamt 80 Server in 28 verschiedenen Ländern zur Verfügung. Dabei wurde die Anzahl der Server innerhalb Österreichs erhöht. Zudem kamen weitere Server in neuen Länder hinzu.

 

Das Unternehmen ist in Panama registriert und unterliegt damit auch der dortigen Gesetzgebung. Hinzu kommt, dass in Panama keine Protokolle gespeichert werden müssen. Deshalb ist Ihre Privatsphäre mit diesem Dienst umfassend geschützt. Über die verschlüsselte Verbindung lassen sich Ihre Aktivitäten im Internet nicht nachverfolgen.

Zusätzliche Serveroptionen sind: Ultra Fast TV, Tor VPN, Double VPN, Dedicated IP-Server sowie Anti DDOS.

NordVPN Erfahrung: Kosten und Jahresabonnement

Der Preis ist in etwa mit den Mitbewerbern vergleichbar. Inbegriffen sind 6 gleichzeitige Logins – und dies für etwa 8 Euro im Monat. Wenn Sie ein Jahresabonnement abschließen, verringern sich die Kosten auf monatlich 4 Euro. Der Anbieter zählt damit zu den günstigsten auf dem Markt. Darüber hinaus profitieren Sie von der Geld-zurück-Garantie. Sollten Sie mit Ihrem Kauf nicht zufrieden sein, erhalten Sie innerhalb von drei Tagen nach Kauf Ihr Geld zurück. Ich empfehle Ihnen zudem, sich regelmäßig auf deren Webseite zu informieren – häufig stehen Aktionen an, mit denen Sie noch mehr Geld sparen können.

Spezifikationen 

SubjectEigenschaft
Das NetzwerkPrivat
VerschlüsselungAES-256-CBC
Server Switchesunbegrenzt
Server3300+
IP adressennicht verfügbar
ProtokolleIKEv2/IPSec protocol (AES-256-GCM), PPTP,L2TP/ IPSEC, Bei manueller Konfiguration OpenVPN TCP/UDP durch den Kunden
Clients fürWindows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Mac Osx, Android, iOS, Router
UnterstützungUnterstützung für auf SSL basierende OpenVPN
KundenserviceTicket, 24/7 Chat
Geld zurückNicht zufrieden, innerhalb von 3 Tagen
Abgedeckten Länder59+ Länder worunter Deutschland mit 2 Server
Multi inloggen6 multi-logins

Wichtige Funktionen 

Im Folgenden haben wir die Optionen für Windows Kunden aufgelistet. Mac Nutzern steht seit August ein eigener Software Download zur Verfügung – dies erleichtert die Nutzung erheblich.

 

 

Die Windows Nutzeroberfläche

 

Der Windows Client erweist sich als sehr benutzerfreundlich. Es lassen sich damit OpenVPN UDP+ sowie das schnelle und sichere TCP+ Protokoll nutzen.

Verschiedene Optionen

 

Zwar ist die Anzahl der Funktionen etwas begrenzt. Dennoch sind die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten vorhanden.

  • Kill Switch – selektiv (Die Funktion beendet den Datentransfer, falls die Internet-Verbindung einmal ausfällt)
  • DNS-Leckschutz (automatisches Löschen des DNS-Cache)
  • Dedizierter IP-Server
  • Starten, wenn Windows startet

Dedizierte IP-Adresse

In den USA ist es möglich, eine einzelne IP-Adresse zu beantragen.

NordVPN Erfahrung: Noch sicherer mit Double VPN

Um einen noch höheren Grad des Datenschutzes zu erreichen, bietet der Provider Double VPN an. Dabei handelt es sich um eine doppelte Verschlüsselung: Der Nutzer verbindet sich mit dem ersten Server. Dieser leitet die Daten auf einen zweiten Server weiter. Erst von dort gelangen diese dann zum endgültigen Zielort.

NordVPN Erfahrung: TOR – für das Surfen im Deep Web

 

Bei dieser Serververbindung werden die Daten in Pakete aufgeteilt und auf einem Server in Schweden codiert. Die Datenpakete erreichen erst das Internet, nachdem sie verschlüsselt und anonym durch das Netzwerk von TOR transferiert wurden.
Die verschlüsselte Verbindung über TOR eignet sich zudem ideal zum Surfen im Deep Web.

Ultra Fast TV – für Netflix oder Gaming

Ultra Fast TV richtet sich in erster Linie an Nutzer, die in HD-Qualität streamen oder Video Games bzw. Online-Turniere spielen, zum Beispiel über:

  • Netflix oder BBC
  • iPlayer, xBOX oder Playstation

Die entsprechende Konfiguration lässt sich ganz einfach manuell auf dem Mac oder PC vornehmen.

Hoher Schutz: Anonym im Netz

Eine maximale Sicherheit gewährleistet zudem die No-Log Politik. Dies bedeutet, dass keine Logfiles gespeichert werden. So sind Ihre Aktivitäten im Internet nicht nachvollziehbar und vollkommen anonym. Darüber hinaus werden die Server über eine Nat Firewall geschützt.

Für P2P und Torrent Liebhaber

Auch für P2P und Torrent Begeisterte eignet sich dieser Provider perfekt. Nicht nur, dass der Nutzer komplett anonym ist – vielmehr existiert auch kein Portforwarding. Damit Sie bei den Downloads über den OpenVPN-Client von einer maximalen Geschwindigkeit profitieren, richten Sie die Verbindung am besten manuell ein. Und zwar via PPTP.

Das ist zwar etwas umständlich, aber dafür schneller. Dies funktioniert auf Servern in folgenden Ländern: Rumänien, Brasilien, Island, Isle of Man, Israel, Litauen, Schweden, Russland, Hongkong, Niederlande, Kanada, Neuseeland und Südafrika.

NordVPN Test: Zusammenfassung

Nord VPN eignet sich perfekt für Windows Nutzer. Die Verbindung ist unkompliziert zu bedienen. So bietet sie eine umfassende Sicherheit für sämtliche Aktivitäten im Internet. Zudem können Sie geographische Blockaden umgehen und auf Ihre österreichischen Lieblingssender auch im Ausland zugreifen. Ebenso erhalten Sie darüber beispielsweise auf Netflix USA auch von Österreich aus Zugriff, was ohne das virtuelle private Netzwerk nicht möglich wäre.

Besonders prädestiniert ist dieser Dienst für Technik-affine, geübte Nutzer. Denn für jemanden, der sich nicht so gut auskennt, ist es doch keine ganz unwesentliche Herausforderung, die Einstellungen manuell zu konfigurieren. So müssen etwa die PPTP und L2TP Protokolle händisch eingerichtet werden.

Perfekt ist dieser Anbieter für all diejenigen, die eine sehr sichere Verbindung suchen, bei der keine Protokolle gespeichert werden. Für eine ganz besonders hohe Sicherheit bietet der Provider sogar TOR und Double VPN.

VORTEILE:
  • Mit HTTP Proxy
  • Tor Server
  • Nat Firewall
  • Double VPN
  • No-Log Politik
  • Server DDOS Schutz
  • Multi-Login (bis zu 6x)
  • Attraktiver Preis
NACHTEILE:
  • Manuelle Konfiguration bei PPTP und L2TP sowie bei Mac und Android notwendig

Video Interface

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

/ Datenschutz
Vom Genlabor in den Knast – DNA im Kampf um Recht und Ordnung

Vom Genlabor in den Knast – DNA im Kampf um Recht und Ordnung

Die Ahnenforschung ist eine feine Sache. Wo Menschen ihre DNS testen lassen, finden sich verschollene Verwandte, da werden unerkannte Krankheiten diagnostiziert und sogar Kriminelle überführt. Aber es gibt auch Schattenseiten und die große Frage: Ist unsere DNA Privatsache? Anonymität vs. Sicherheit der Gemeinschaft im Interessenkonflikt Die wenigsten Menschen haben auch nur annähernd eine Ahnung von ihrer eigenen DNA. Während sie selbst zumeist gerade einmal sagen könnten, wie es um Chromosom X oder Y bestellt ist, wissen Datenbanken längst so gut ...
Weiterlesen …
/ Allgemein
Die Polizei – dein Hacker und Helfer?

Die Polizei – dein Hacker und Helfer?

Wenn es um Recht und Ordnung geht, heiligt manchmal der Zweck die Mittel. Böse Buben, die mit ihren Komplizen chatten, sollten sich nicht zu sicher sein und damit rechnen, dass es sich um ein Fake-Profil handeln könnte und sie soeben mit einem Ermittler ihren neuesten Coup planen. Unkonventionelle Ermittlungsmethoden Das Prinzip ist zunächst recht einfach, nach dem Polizei und Geheimdienste mitunter arbeiten. Sie lassen Verbrecher in die Falle laufen, indem sie zum Beispiel die Identität eines Mittäters annehmen. Nicht wirklich ...
Weiterlesen …
/ Allgemein
SIS II: Zunahme der heimlichen Fahndungen steigt

SIS II: Zunahme der heimlichen Fahndungen steigt

SIS steht für Schengener Informationssystem. SIS II ist die zweite Generation dieses Grundsystems. In der Praxis  besteht es seit dem 26. März 1995. SIS II wurde 2013 in Betrieb genommen. Es enthält Ausschreibungen zu Personen und Sachen im Schengen-Raum. Hier geht es ganz einfach um Menschen oder Dinge, die gesucht werden und zu diesem Zwecke in einem gemeinsamen System erfasst wurden. Wenn die linke Hand nicht weiß, was die rechte sucht, wird der, die oder das Gesuchte vielleicht für immer  ...
Weiterlesen …
/ Anwendungen
China in your hand: Im Land des Lächelns sind VPNs sehr beliebt! Ist das legal?

China in your hand: Im Land des Lächelns sind VPNs sehr beliebt! Ist das legal?

Die Antwort ist ganz einfach. In China sind sämtliche VPNs verboten, die nicht von der Regierung genehmigt wurden. Das Land des Lächelns zaubert auch hier ein Lächeln in jedes Gesicht. Da wird ordentlich dafür gesorgt, dass jedes Herz im Rhythmus der Zensur schlägt und dann, als VPN plötzlich ein Licht am Ende des Tunnels bietet und ein Hauch von Freiheit und Privatsphäre im Raum steht, taucht da ein Gesetz auf. Am 31. März wurde die Illusion sozusagen zerstört, denn ein ...
Weiterlesen …
Wird geladen...